Sporturlaub auf Mallorca

Sporturlaub auf MallorcaJedes Jahr zieht es Zehntausende deutsche Urlauber auf die Sonneninsel Mallorca. Ein Grund, seine Ferien auf der größten der Baleareninsel zu verbringen ist, dass man seinen Urlaub einfach aktiv verbringen kann.

Ein Aktivurlaub oder Sporturlaub auf Mallorca bietet sich geradezu an, weil dort einfach aus sportlicher Sicht eine ganze Menge möglich ist. Und das liegt schon in der Geografie der Insel begründet. Neben vielen wunderschönen Stränden gibt’s auf der Insel auch eine Menge Berge und malerische Wanderwege.

Tauchen auf Mallorca 

Zu einem Aktivurlaub in Mallorca gehört der Wassersport. Sie können aber nicht nur schwimmen, sondern an einer von mehreren Tauchschulen – zum Beispiel in Cala Ratjada oder Alcúdia – das Tauchen lernen. Die Chance sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Mallorcas Unterwasserwelt ist atemberaubend schön. Und auch das Surfen können Sie auf der Sonneninsel lernen, beispielsweise in Paguera und Pollenca.

Biken auf Mallorca

Aktiv werden geht auf Mallorca auch anders. Schwingen Sie sich doch mal auf ein Fahrrad und erkunden Sie die Insel. In einigen Städten werden auch geführte Radwanderungen angeboten. Die wohl schönste Route führt über die Halbinsel Cap Formentor. Sie führt von den Ausläufern der Tramuntana-Berge zum El Fumat, dem höchsten Punkt des Caps. Von dort haben Sie einen herrlichen Blick über den nördlichen Teil der Sonneinsel.

Wer es rasanter mag und auf das Rad nicht verzichten möchte, für den ist Mountainbiking genau das Richtige. Die Gegend um Can Picafort eignet sich mit ihrem hügeligen Profil und der Nähe zu einigen Bergen hervorragend dafür. Eine der besten Mountainbike-Routen, führt Sie außerdem von Sóller, im Nordwesten, in ein Dorf, das schon mehrfach zum “Schönsten Dorf Spaniens” gekürt wurde. Fornalutx heißt es und die engen Gassen und der Duft von Zitrusbäume. Die Strecke ist allerdings relativ anspruchsvoll und man braucht eine Menge Kondition.

Joggen und Wandern auf Mallorca

Auf Mallorca kann man auch wunderbar laufen! Wie wäre es denn beispielsweise mit einer Runde “Joggen am Strand”? Die Playa de Alcúdia ist hier ganz besonders zu empfehlen. Die ist ganze sieben Kilometer lang. Oder wie wäre es mit einer Wanderung? Eine der schönsten Wanderrouten der Insel führt direkt an der Küste entlang. Sie heißt Sa Costera, führt vom Coll de Biniamar zur Cala Tuent und bietet Ihnen einen traumhaften Blick auf das Meer.

 

Bei einem Aktivurlaub in Mallorca können Sie noch viel mehr erleben. Probieren Sie es aus!

Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone