Urlaubstipps & Reisetipps für Bamberg – die kreisfreie und sehenswerte Stadt in Oberfranken

Reiseblogonline-Bamberg-PanoramaDie Universitätsstadt Bamberg besitzt knapp 72 000 Einwohner und befindet sich in Oberfranken. Der historisch bedeutende Stadtkern gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die kleine Stadt liegt in der Nähe des Steigerwaldes und wurde auf sieben Hügeln erbaut, die Stadt sollte der italienisches Regierungsstadt Rom ähneln.

Das Ausflugziel Bamberg – Die Anreise nach Bamberg

Um zum Reisetipp Bamberg zu gelangen, gibt es einige Möglichkeiten. Der nächste Flughafen befindet sich in Nürnberg und ist ca. 60 km entfernt. Eine einfachere Anreise hat man mit der Bahn oder mit dem eigenen Auto. Die Stadt Bamberg verfügt über eine Ice Haltestelle und liegt direkt an der Autobahn A73, somit von der A3 sehr gut erreichbar. Wer mit dem Fahrrad anreist, wird den Main-Radweg benutzen, welcher direkt in die Innenstadt von Bamberg führt.

Reisen nach Bamberg : Mobilität in Bamberg

reiseblogonline.de-alte-rathaus-bambergDie Stadt verfügt über ein gut ausgebautes System an Stadtbussen. Eine U-Bahn oder Straßenbahnen gibt es nicht. Die Innenstadt ist sehr gut zu Fuß zu besichtigen. Es ist recht schwierig, sein Auto in der Innenstadt zu Parken, kostenloses Parken in Bamberg, gibt es bei den P&R-Parklätzen Breitenau oder Heinrichsdamm. Vor allem bei historischen Stadtkern empfiehlt es sich, auf öffentliche Verkehrsmittel zu verzichten und diesen zu Fuß abzulaufen. In den Sommermonaten kann die Stadt auf per Rikscha erkundet werden, diese sind deutlich zu erkennen. Besuchen Sie das alte Rathaus in Bamberg, es ist einzigartig anzusehen, wie das obere Bild zeigt. Der Stadtteil Klein-Venedig kann mit einer Gondel erkundet werden.

Sehenswürdigkeiten und Ausflüge in Bamberg erleben – lesen Sie unsere Urlaubstipps

Der Reisetipp Bamberg verfügt über eine Menge interessanter und historisch wichtiger Sehenswürdigkeiten. Der Kern der Innenstadt ist beim Zweiten Weltkrieg nahezu unversehrt geblieben – nur etwa 5% der Gebäude erlitten geringe Schäden. Die restlichen Häuser befinden sich immer noch im Originalzustand, über 1000 der Häuser stehen sogar unter Denkmalschutz.

Reiseblogonline-dom-BambergDer Bamberger Dom, wie im linken Bild, ist im Jahre 2012 ganze 1000 Jahre alt geworden. Er ist das Wahrzeichen Bambergs und befindet sich am Domplatz. Im Dom ist der soggenanten “Bamberger Reiter” ausgestellt, ein steinernes Abbild eines unbekannten Mannes auf seinem Pferd. Ebenso befindet sich das Grabmal von Klemens II. im Dominneren. Das Zentrum des Doms stellt das Kaisergrabmal dar. Dabei handelt es sich um das Grabmal des heiliggesprochenen Domstifters. Der Ostchor im Dom stellt ein Chorgestühl im Stil der späten Romantik dar. Unter dem Ostchor befindet sich als dreischiffige Hallenkrypta die Ostkrypta.
Die Orgel des Doms wurde vor knapp 40 Jahren ersetzt. Im Inneren befindet sich ebenso eines der wichtigsten mittelalterlichen Kunstwerke des Abendlandes – der Bamberger Ritter.

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Bamberg stellt die Pfarrkirche “Unsere Liebe Frau” dar. Sie ist die einzige Kirche in Bamberg mit einem rein gotischen Stil. In der Kirche sollten Sie ein Auge auf das Deckengemälde aus dem 16. Jahrhundert werfen. Außerdem befinden sich dort ein Hochaltar und das Brautportal.
Zu den ältesten Kirchen in Bamberg zählt unter anderem die Jakobskirche.

Ein weiterer Ausflugstipp in Bamberg sind die alten Bauwerke, Burgen und Schlösser. Zu dem höchsten auf einem der sieben Gipfel gehört auf jeden Fall die Altenburg. Mit dem PKW kann bis unter die Burg angereist werden. Das Schloss Concordia erstreckt sich entlang des Main-Donau-Kanals und bietet von der gegenüberliegenden Flussseite einen wundervollen Anblick.
Das zweite Bamberger Wahrzeichen stellt das Alte Rathaus dar. Es handelt sich dabei um ein Brückenrathaus, welches sich auf einer kleinen Insel neben dem Dom befindet. Vom Dom aus ist es zu Fuß einfach erreichbar. Der Legende nach wurde das Rathaus auf einer Insel gebaut, da es Rivalitäten zwischen dem damaligen Bischof und den Bürgern gab. Im Rathausinneren kann der Ratssaal im Obergeschoss besichtigt werden, dort werden auch Führungen angeboten.
Am Ufer der Pegnitz befindet sich eine kleine Fischersiedlung namens “Klein Venedig”.

Unser Reisetipp : auch die Museen in Bamberg unbedingt ansehen

Zu einem der wichtigsten und interessantesten Museen gehört als Ausflugstipp in Bamberg das Wohnhaus von E.T.A. Hoffmann, welches sich gegenüber vom Theater befindet. Des Weiteren kann auch das Historische Museum am Domplatz besucht werden. Dieses beinhaltet Objekte aus der früheren Zeit bis ins das 20. Jahrhundert. Für Interessenten bietet Bamberg auch ein Naturwissenschaftsmuseum an.
Im Fränkischen Brauereimuseum kommen Bierfans voll und ganz auf ihre Kosten. Es zeigt verschiedene historische Geräte aus dem Brauereiwesen. Die Bierakademie bietet in diesem Museum auch Seminare und eine Schulung zum “Bier-Experten” an.

Reiseblogonline-rosengarten-residenzschloss-bambergUniversitätsstadt Bamberg erleben – Parks und Anlagen in Bamberg

Die Stadt Bamberg ist hervorragend zum Spazierengehen und Entspannen geeignet. Eine große Parkanlage befindet sich im Süden der Stadt. Der Hain beinhaltet ebenso den Botanischen Garten von Bamberg. Des Weiteren kann im Inneren der Residenz der Rosengarten besucht werden, siehe rechtes Bild.  Dort wird ein Blick auf über 4500 Rosen (im Sommer) gewährt.

Ausflüge in Bamberg erleben – auch der Sport kommt nicht zu kurz

Basketball-Fans bleiben in Bamberg nicht enttäuscht. Die Leidenschaft der Stadt ist der Basketball, aktuell ist Bamberg sogar die “Basketball-Hauptstadt”. Seit 2005 sammeln die Brose Baskets Bamberg wichtige nationale Titel und waren mehrmals Deutscher Pokalsieger. Daher lohnt sich ein Besuch in der Brose-Arena. Dort finden auch regelmäßige Events und Musikveranstaltungen statt.
Zum sportlichen Vergnügen gibt es in Bamberg ebenso einen Minigolfplatz, dieser befindet sich auf der Jahnhalbinsel.

Ausflug nach Bamberg – Märkte und Shopping

Täglich außer Sonntag findet auf dem Maiplatz ein Wochenmarkt von 7-18 Uhr statt. Am Faschingsdienstag erweitert sich dieser Markt zu einem Honigmarkt. Die Altstadt von Bamberg bietet eine Menge Antiquitätenläden und Auktionshäuser, sowie Geschäfte rund um Kunst und Handwerk. Ein bekanntes Geschäft ist auch das Mohrenhaus an der Oberen Brücke. Es bietet eine große Auswahl an Tees und Textilien an. Wie jede andere Stadt, hat auch Bamberg eine gemütliche Einkaufsstraße zu bieten. Diese befindet sich in der Nähe der Sehenswürdigkeiten und ist zu Fuß sehr bequem zu erreichen. Parkplätze sind kaum verfügbar.

Ausflugstipp & Reisetipp Bamberg – Essen und Trinken in Bamberg

In Bamberg findet sich hauptsächlich fränkische und ur-deutsche Küche. Eine besondere Spezialität ist dabei die Bamberger Zwiebel. Eine große Zwiebel wird ausgehöhlt und gefüllt in einer Biersoße gegart. Die Füllung besteht aus Fleisch, Brötchen und Eiern, dazu gibt es Speck, Kartoffeln oder Sauerkraut. Wer keine Lust auf deutsche Küche hat, findet in Bamberg eine große Auswahl an internationalen Lokalen.

Reiseblogonline-Schusters-Bamberg.In Bamberg wurde seit dem Mittelalter Süßholz gebaut. Aus dieser Pflanze wird unter anderem Lakritze hergestellt. Die Pflanze kann z.B. im Mohrenhaus erworben werden.
Eine ganz besondere Biersorte ist das Bamberger “Aecht Schlenkerla Rauchbier”. Es wird international vertrieben und ist sogar im Internet zu bestellen. Dieses Bier gibt es an unterschiedlichen Orten in Bamberg, wie z.B. vor dem Dom oder der Residenz. Lokale haben das Bier auch im Angebot wie das Restaurant und Hotel Weierich, Lugbank 5, 96049 Bamberg. Wirklich sensationelles Essen, große Portionen und das zu einem unschlagbaren günstigen Preis. Das U-Bier (ungesspundtes Bier), also Bier ohne Spundung, stellt eine weitere exklusive Biersorte aus Bamberg dar. Die besten Lokale und Gaststätten findet man direkt in der Innenstadt, wie z.B. die Brauerei Greifenklau oder das Klosterbräu. Ein kleiner Geheimtipp noch wer gerne Kaffee oder Tee in Bamberg trinken möchte. Ein kleiner und feines Lädchen,  wie das obige Bild zeigt, is das ,,Schuster’s Tee & Kaffee“ in der Austraße 31, 96047 Bamberg, mit kleinen Köstlichkeiten wie hausgemachter Apple-Crumble mit Vanille-Eis, jede Menge Tee-Sorten zum Ausprobieren oder mitnehmen und Deko zum Ansehen und kaufen.

Ausgehen und Nachtleben in Bamberg

Bamberg verfügt über einige Clubs und Diskotheken aufgrund der Vielzahl von Studenten. Das CineStar Bamberg ist das größte Kino der Stadt, dort laufen immer aktuelle Kinofilme. Tagsüber spielt sich das Leben hauptsächlich in Restaurants und Cafes ab, nachts in Bars und in Diskotheken. Nachts gibt es außer am Wochenende und an Feiertagen keine öffentlichen Verkehrsmittel.

Stand: Januar 2017

Sie möchten noch andere Städte in Bayern besuchen? Alle wissenswerte Informationen finden Sie hier aufgeführt auf unserem Reiseblog

Reiseblog über Heidelberg
Reiseblog über München
Reiseblog über Würzburg
Reiseblog über Bayerischer Wald

Sie möchten noch weitere spannende Reisetipps in Deutschland erfahren? Diese finden Sie auf unserem Reiseblog unter:

Reiseblog über Deutschland – Allgäu
Reiseblog über Deutschland – Bayerische Alpen
Reiseblog über Deutschland – Berlin
Reiseblog über Deutschland – Erzgebirge
Reiseblog über Deutschland – Harz 
Reiseblog über Deutschland – Nordsee
Reiseblog über Deutschland – Ostsee
Reiseblog über Deutschland – Rhön
Reiseblog über Deutschland – Thüringer Wald

Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone