5 Sterne Hotel Anantara in Dubai – The Palm – Luxus pur

Da wir bei unserem Dubai Aufenthalt unbedingt ein luxuriöses Hotel im Bereich der Palme haben wollten, fiel unsere Entscheidung auf das Hotel Anantara The Palm Ressort & Spa. Diese Anlage ist aufgrund des einmaligen Preis- Leistungsverhältnisses sehr zu empfehlen. Sie überzeugt zudem, durch ihre Anordnung, Ausstattung, Lage und nicht zuletzt durch die unzähligen Möglichkeiten an kulinarischen Freuden und Freizeitgestaltungen.

Reiseblogonline-Hotel-Anantara-Resort-the-palm-dubai

Beim Betreten der Anlage sticht der unverkennbar elegante, asiatische Stil des Hauses ins Auge. Ferner begleitet von einem herrlichen Duft einer Vielzahl von exotischen Pflanzen. Die sich zudem im gesamten Anantara Ressort verteilen und die Sinne betören. Man dringt augenblicklich in eine Welt der Entspannung und Ruhe ein. Das Hotel selber verfügt über 2 Hauptgebäude, 2 Pool Villen Anlagen, 2 Strand Villen Anlagen und 2 Wasser Villen Anlagen. Die gesamte Anlage befindet sich inmitten von zwei Großbaustellen, die aber weder das Badevergnügen am Strand noch dem Aufenthalt im Hotel wirklich beeinträchtigen.

Unsere Unterkunft im Hotel Anantara in Dubai

reiseblogonline-Ausblick-hotel -anantara-Lagoon-Zimmer-dubaiEigentlich hatten wir ein Standard Doppelzimmer gebucht, uns dann aber durch die professionelle und sehr freundliche Betreuung am Checkin ein Upgrade gegönnt. Wir entschieden uns für einen Premier Lagoon View Room im ersten Stock, 47 qm groß.

In unserer Unterkunft endlich angekommen, fühlten wir uns auf Anhieb wohl und entspannt. Die sensationelle Lage, der traumhafte Ausblick und die luxuriöse Einrichtung erstaunten uns über alles. Offensichtlich hatten wir die richtige Entscheidung mit dem Hotel Anantara in Dubai getroffen. Im Zimmer stehen Wasser, Tee, Nespresso-Kaffee zur kostenfreien Verfügung und konnten jederzeit über den Roomservice nachbestellt werden. Apropos Roomservice: Die Zimmer wurden 2-mal täglich gereinigt und die Wünsche der Gäste blitzschnell und mit einer einzigartigen Freundlichkeit erfüllt.

Doch nicht nur der Zimmerservice und der Reinigungsdienst verhielten sich überaus freundlich und zuvorkommend gegenüber den Gästen, sondern das gesamte Hotelpersonal. Noch ein kleiner Tipp für Familien mit Kindern. Wir hatten unser Zimmer im 1. Stock, die Zimmer im Erdgeschoss haben direkten Zugang zum Pool. Dies wäre für Kinder sicherlich vorteilhafter.

Die kulinarische Seite des Anantara Hotels

Buffet-Hotel-Anantara.jpgWir begannen unseren Tag mit einem ausgiebigen und reichhaltigen Frühstück. Das Angebot konnte sich sehen lassen und setzte sich aus einem äußerst gesunden Sortiment zusammen. Frisch gepresste Frucht- und Gemüsesäfte in allen Variationen. Lachs, Müsli, Omelette und Suppen für ein asiatisches Frühstück bildeten die Basis dieses außergewöhnlichen Angebots. Wir hatten in unserem Arrangement die Halbpension dazu gebucht und können dies nur jedem Gast im Hotel Anantara wärmstens empfehlen.

Das Angebot beim Abendbuffet war in Ordnung, doch für ein 5 Sterne Hotel eindeutig verbesserungswürdig. Untermalt wurden sowohl das Frühstücks- wie auch das Abendbuffet von einem kubanischen Duo. Das gab mit verschiedensten Instrumenten den kulinarischen Gaumenfreuden dezent im Hintergrund noch den letzten Schliff. Mit der Halbpension konnte man in jedem der hoteleigenen Restaurants ein 3 gängiges Menü aus der Karte individuell zusammenstellen.

Bei manchen Speisen fand man Preise auf der Karte. Diese mussten bei bestimmten Speisen als Aufpreis zusätzlich bezahlt werden. Alkoholische und nichtalkoholische Getränke waren im Halbpensionspaket nicht enthalten und mussten extra bezahlt werden. Für eine Flasche Mineralwasser fielen zwischen 5 bis 10 Euro an und ein Glas Wein (0,1l) schlug mit ungefähr € 15 zu Buche.

Die Restaurants im Hotel Anantara – The Palm

 asia-restaurant-anantara.jpgDas asiatische Restaurant Mekong, wie im linken Bild, bot eine top Qualität und einen ausgezeichneten Service. Da wir eher Steakesser sind, haben wir dieses Restaurant daher auch nur einmal besucht. Das zweite Restaurant, ist das Beach Restaurant und eignete sich hervorragend für das Mittagessen.

Das Angebot und die Qualität waren angemessen. Begleitet wurde man im Beach Restaurant durch dezente Lounge Musik. Am späten Nachmittag bot es sich an, den einmaligen Sonnenuntergang zu genießen.

Unser Favorit war allerdings das Restaurant Bushman‘s, das australische Köstlichkeiten anbot. Als Steakesser waren wir dort natürlich Stammgast. Schon die Vorspeisen – ein Gedicht. Hier können wir vor allem das ausgezeichnete Rinder- Carpaccio, wie im unteren Bild zu sehen und die Gambas empfehlen.

Reiseblogonline_restaurant-anantara-steakmesser

 

Die Steaks waren absolute Spitzenklasse und für jeden Steakfreund ein unumgängliches Muss. Verwöhnte Steakesser haben die Möglichkeit aus 6 unterschiedlichen Messern, dass für sie richtige Steakmesser auszuwählenSiehe das rechte Bild dazu.

Zu unserer Freude waren auch die leckeren Nachspeisen im Preis inbegriffen um das ganze abzuschließen. Um dem Mahl den richtigen Abgang zu verleihen, können wir die Weinkarte nur wärmstens empfehlen.

Die Getränke sind jedoch extra zu berappen. Um dem ganzen Ambiente noch den richtigen Rahmen zu verleihen, wurde man während des Schlemmerns am Abend von einem Sänger mit Gitarre stilvoll begleitet.

 

Vorspeise Rinder-Carpaccio im Restaurant Bushman’s – Hotel Anantara

vorspeise.steakhouse-anantara_a.jpg

 

Nachträglich betrachtet können wir sagen, dass jedes Abendessen im australischen Restaurant ein absolutes Highlight war. Selbstverständlich wurde man auch am hoteleigenen Strand bestens mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Hierfür gab es ein kleines Strandcafe, wo man gemütlich zusammensitzen und auch eine Kleinigkeit essen konnte. Die Versorgung mit Getränken am Strand wurde hervorragend organisiert und Eisliebhaber kamen voll und ganz auf ihre Kosten. Es gab offenes Eis den ganzen Tag über –  for free.

Sportliche Aktivitäten in 5 Sterne Hotel Anantara

Reiseblogonline-hotel-antanara-strand-dubaiNach den vielen kulinarischen Verführungen hatte man ausreichend Gelegenheit die angesammelten Kalorien wieder abzubauen. Hier sei besonders das Gym des Hotels Anantara erwähnt. Die professionelle Ausrüstung mit Techno Geräten, Ausdauergeräten und Kraftgeräten waren hervorragend. Der Service im Gym, entsprach dem 1A Standard der gesamten Hotelanlage. Die Geräte, sowie der gesamte Raum wurden regelmäßig gereinigt und waren äußerst gepflegt. Gerne vergeben wir an der Stelle die Note „ausgezeichnet“ für die Sauberkeit . Das gesamte Gym kann sich durchaus mit dem „Body and Soul“ in München messen. Durch die Weitläufigkeit des Strandes kommen auch Jogger voll und ganz auf ihre Kosten. So wie das linke Bild von uns zeigt. Am Strand selber wurde Wakeboarden, Stand Up Paddling und Wasserski angeboten.

Reiseblogonline-Hotel-Anantara-Resort_duba-pool

Wer Lust für einen Ausflug mit einem Boot hatte, konnte sich direkt am Strand ein solches leihen. Generell waren der Strand und die Poollandschaft äußerst gepflegt und boten jegliche Möglichkeit für Schwimmvergnügen.

Das Hotel Anantara verfügt über einen großzügigen Süßwasserpool und über einen sehr geräumigen Meerwasserpool. Die gesamte sehr weitläufige Anlage mit ihren Villen und der perfekt gestalteten Poollandschaft wirkten in sich sehr harmonisch. Für uns ist das Hotel Anantara in Dubai mit Abstand einer der schönsten Anlage auf The Palm.

Trotz der enormen Größe der Anlage vermittelt das Hotel einen überschaubaren, freizügigen und gemütlichen Eindruck. Auch ein Wassertaxi wurde als Service in die Dubai Marina für € 25 angeboten. Die Fahrzeit dafür betrug ungefähr 30 Minuten.

Der Wellness-Bereich im Hotel Antantara The Palm in Dubai

Zum Entspannen stand uns ein Spa-Bereich zur Verfügung. Die Ausstattung und Einrichtung ist einem 5 Sterne Hotel durchaus würdig und extrem schön gestaltet. Der Wellnessbereich ist in einen Männer- und einen Frauenbereich aufgeteilt. Für Paare, die in gemütlicher Zweisamkeit im Spa entspannen wollen steht der Private Spa zur Verfügung. Wir selber hatten den Wellness Bereich zwar besichtigt, aber nicht aktiv benutzt. Das traditionelle Hamman, wie im unteren Bild zu sehen,  strahlt im edlen Design und hätten wir mehr Zeit zur Verfügung gehabt, wäre das mit Sicherheit unsere erste Auswahl gewesen.

Hamam-Dubai-Hotel

Wer mit Kindern nach Dubai reist, der hat mit dem Hotel Anantara die richtige Wahl getroffen. Um sich als Eltern selber einmal richtig zu entspannen, aber auch gleichzeitig den Kinder ausreichend Vergnügen und Unterhaltung bieten zu können, kann man den Nachwuchs durch den hoteleigenen Kids Club betreuen lassen.

Lage des Hotels Anantara und Ausflugsmöglichkeiten

Hotel-Anantara-lageDie großzügige und edel gestaltete Hotelanlage liegt am Ende der Palme am Palmenkranz., siehe linkes Bild dazu. Mit dem Taxi benötigt man im Regelfall eine halbe Stunde in die City. Hier sei aber zu beachten, dass in der Zeit zwischen 16:00 und 19:00 Uhr ein täglicher Stau ein normales Vorankommen im Straßenverkehr unmöglich macht.

Das Hotel Anantara bietet seinen Gästen dreimal am Tag einen kostenlosen Shuttlebus zur Emirates Mall an. Von dort aus kann man bequem die HOP ON HOP OFF Sightseeing Busse nehmen,  um die Stadt Dubai genauer zu erkundschaften. Die Tickets für die HOP ON HOP OFF Busse kosten € 60 pro Person.

Fazit unseres Aufenthaltes im Hotel Anantara in Dubai

Alex-Katrin.-DubaiWer ein großzügiges und luxuriöses Hotel mit vielen Freizeitmöglichkeiten und einem ausgezeichneten Angebot an Restaurants in Toplage in Dubai sucht, dem können wir das Anantara The Palm Ressort & Spa ausdrücklich empfehlen.

Das asiatische Flair, gepaart mit einem Hauch von orientalischem Charme ließ einen Aufenthalt in Dubai zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Wir hoffen,  wir konnten Euch das für uns traumhafte Hotel Anantara in Dubai näher bringen und Ihr hattet Freude beim Lesen unseres Reiseblogs.

Es grüßt Euch ganz herzlich, Katrin & Alex

Stand: Februar 2017

 

Weitere spannende Reisetipps zu Dubai finden Sie auf unseren Reiseblog unter:

Reiseblog  Dubai – Allgemein
Reiseblog Dubai – Welt – Allgemein

Reiseblog Wüstensafari Dubai
Reiseblog Burj Khalifa & Restaurant At.Mosphere Dubai

 

Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone