Reisetipp Ungarn

Ungarn befindet sich in Mitteleuropa und liegt zu einem großen Teil auf dem Pannonischen Becken. Der Binnenstaat stellt mit seiner vielfältigen Fauna und Flora sowie mit seinen pulsierenden Großstadtmetropolen eine attraktive Reisedestination dar.

Ungarn Urlaub

Horse riding Ungarn - Reisetipp UngarnZu den relevanten Tourismusgebieten Ungarns zählen die Hauptstadt Budapest und der im Westen des Landes gelegene Plattensee (Balaton). Das natürlich entstandene Gewässer wird häufig auch als „Ungarisches Meer“ bezeichnet und ist insbesondere wegen seiner Strände und Thermalquellen international bekannt. Der Plattensee misst eine Uferlinie von circa 200 Kilometern und stellt damit auch den größten Binnensee von West- und Mitteleuropa dar.

Das südliche Ufer des Sees wird vor allem von Familien mit Kindern frequentiert, da das Wasser dort sehr flach ist. Zudem bieten Ihnen die Liegewiesen viel Platz.

Weiterhin sind dort viele Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung und Freizeitgestaltung gegeben.

Das Nordufer des Plattensees zeichnet sich durch deutlich tieferes Wasser aus. Es befinden sich dort sowohl Rasen- als auch Sandstrände.

Am Balaton können Sie nicht nur kurzweiligen Wassersport betreiben, auch für passionierte Angler ist der Plattensee ein lohnenswertes Reiseziel. Aufgrund der in der Region um das Binnengewässer befindlichen Thermalquellen ist auch eine entspannende Wellnessreise nach Ungarn möglich. Ungarn stellt zudem eines der beliebtesten europäischen Jagdgebiete dar, der Jagdtourismus gewinnt dort immer mehr an Relevanz.

Als Ungarns Hauptstadt wird Budapest auch „Paris des Ostens“ genannt. Die Metropole liegt relativ zentral an der Donau und besteht aus drei Teilen, Buda an der hügeligen Seite der Donau, Pest an der abgeflachten Seite sowie Obuda.

Einkaufsmeilen und große Märkte befinden sich in der Pester Fußgängerzone. Hier laden Sie außerdem zahlreiche Cafés und Restaurants zum Verweilen ein.

Das schnellste Transportmittel der Stadt stellt die Budapester Metro dar, das U-Bahn-Netz besteht teilweise schon seit 1896 und wurde seitdem kontinuierlich erneuert und weiter ausgebaut.

Budapest hat Ihnen während eines Urlaubs sowohl kulinarisch als auch kulturell einiges zu bieten. Das aufregende Nachtleben der Stadt ist legendär und die meisten lohnenswerten Ausflugsziele sind gut zu erreichen.

 Ungarn Urlaub Tipps

Ungarn wartet nicht nur mit seiner einzigartigen Landschaft, der Großstadtmetropole Budapest und dem Tourismuszentrum um den Balaton auf. Bei einem Urlaub in Ungarn bieten sich Ihnen viele Möglichkeiten, die einzelnen Facetten des interessanten Landes kennen zu lernen.

Wenn Sie historisch interessiert sind, kommen Sie bei der Besichtigung von einer der zahlreichen Burgen des Landes voll auf Ihre Kosten. Zu den schönsten Burgen und Schlössern Ungarns zählen Esterhazy in Fertöd, Sibrik in Bozsok und Somloi in Doba. Zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen unter anderem das Tokaj-Weingebiet, die Grabkammern von Pecs und das Burgviertel von Buda.

Wenn Sie Ungarns Hauptstadt besuchen und landestypische Köstlichkeiten genießen möchten, dann sollten Sie dem Hungarikum Bistro einen Besuch abstatten. Um das Nachtleben der Metropole kennen zu lernen empfehlen sich die Clubs Jam Pub, A38 und Minyon.

 Urlaub in Ungarn was beachten

In Ungarn sollten Sie Geld am besten in einer Wechselstube oder einer Bank wechseln. Die aktuelle Währung des Landes ist der Forint. Es empfiehlt sich keinesfalls, Banknoten auf der Straße einzutauschen.

Wie in den meisten europäischen Großstädten sind auch in Budapest Taschendiebe präsent. Sie sollten daher verstärkt auf öffentlichen Plätzen und in größeren Menschenmengen auf Ihr Gepäck achten.

Die Kriminalitätsrate in Ungarn ist im Gegensatz zu den letzten Jahren recht niedrig.

Dennoch sind vor allem Neuwagen von deutschem Fabrikat beliebtes Diebesgut. In den Regionen um Großstädte oder Touristenzentren sollten Sie Ihr Auto ausschließlich auf ausgewiesenen und bewachten Parkplätzen abstellen.

Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone