Griechenland – Land der Götter und Mythen

Sie lieben die Vielfalt – dann ist das Land der Götter genau das Richtige für Sie: Griechenland kann, ob Festland oder Inselwelt, mit Ruhe, Idylle und Natur, mit Sonne, Beach und Party sowie mit jeder Menge Kunst und Kultur aufwarten.

Wer die quirlige Hauptstadt Athen besucht, kommt am Wahrzeichen, der Akropolis, nicht vorbei. Auch wenn das antike Bauwerk jeden Tag aufs Neue unter Gerüsten von Sanierungsarbeiten steht, so muss man diesen ehrwürdigen Platz der Antike gesehen haben.

Insel Kos - Griechenland

Wer für seine Griechenlandreise mehr Zeit hat, sollte allein für diese Metropole mindestens zwei Tage einplanen. Es gibt so viel zu sehen. Dies gilt auch für die Abend- und Nachtstunden, die bei den Griechen einen hohen Stellenwert haben.

Genießen Sie die griechische Küche, es warten köstliche Spezialitäten auf Sie! In der Altstadt, der Plaka, kommen Sie mit Sicherheit auf Ihre Kosten. Hier gibt es Musik und Tanz sowie zahlreiche Souvenir-Geschäfte in den gemütlichen Gassen. Sie möchten sich lieber unter das Volk mischen und das griechische Leben kennenlernen? Das Nachtleben am Hafen von Piräus lädt geradezu dazu ein – Musikkneipen und Fischtavernen reihen sich aneinander, von wo aus man das rege Hafenleben bei Wein und Oliven beobachten kann.

Wenn Sie in den äußersten Nordwesten des Landes kommen, wird Ihnen die Universitätsstadt Ioannina in der Region Epirus dagegen erholsam erscheinen. Dennoch herrscht auch hier ein munteres Leben. Ein Geheimtipp sind die Cafés und Bars am kleinen Hafen des Sees. Hier pulsiert das Leben der Studenten. Im See wiederum liegt eine kleine Insel mit Restaurants und Souvenirläden, die mehrmals täglich mit Booten angefahren wird. Epirus ist aber weit mehr – wilde Berglandschaften, glasklare Flüsse und Wälder, die im Herbst wie Indian Summer anmuten. In der unberührten Natur dieser Gegend trifft man vorwiegend auf Individualtouristen, Naturlieber und Wanderer. Besuchen Sie zum Beispiel die Vikos-Schlucht, die im Pindosgebirge als eine der tiefsten Schluchten weltweit gilt. Wer hier gewandert ist, kommt garantiert wieder.

Vereinte Vielfalt auf der Sonneninsel Rhodos

Wiederkehrer kennen auch die Einwohner der griechischen Inseln, allen voran, im äußersten Südosten die Insel Rhodos. Die Vielfalt und die Gegensätze in Landschaft und Natur, die Griechenland ausmacht, finden Sie auf der Sonneninsel vereint vor. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Die geschichtsträchtige Rhodos-Stadt bietet Kunst und Kultur, verzaubert mit dem lebhaften Hafen und dem faszinierenden Treiben in den Gassen der Altstadt. Hier darf man einen Besuch des ältesten Hafenion in der Torresstraße nicht auslassen – genießen Sie einen griechischen Kaffee und seien Sie sicher – für einen Moment bleibt für Sie die Zeit stehen! Rhodos ist vor allem aber auch das Eldorado für Sonnenanbeter. Es finden sich Strände mit vielen Touristen, wie in Faltraki, ebenso wie kleine Geheimtipp-Strände wie die Agatha-Bucht im Osten der Insel. Passionist im äußersten Süden oder auch zahlreiche Strände an der Westküste sind ein Paradies für Wellenreiter.

Ob Sie Strandurlaub am Meer, Wandertouren in den Bergen oder Kulturtrips in den Städten machen – die Griechen heißen ihre Gäste wie eh und je herzlich willkommen!

Sie suchen noch eine weitere schöne Insel in Griechenland? Wertvolle Informationen zur Insel Kreta finden Sie unter: Reiseblog Sehenswürdigkeiten Kreta

Sie möchten noch weitere spannende Reisetipps zu Europa erfahren? Diese finden Sie auf unserem Reiseblog unter:

Reiseblog über Europa – Belgien
Reiseblog über Europa – Bulgarien
Reiseblog über Europa – Dänemark
Reiseblog über Europa – England
Reiseblog über Europa – Finnland

Reiseblog über Europa – Frankreich
Reiseblog über Europa – Italien
Reiseblog über Europa – Irland
Reiseblog über Europa – Island
Reiseblog über Europa – Kroatien
Reiseblog über Europa – Malta
Reiseblog über Europa – Österreich
Reiseblog über Europa – Schweiz

Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone