Weihnachtsmarkt-Dresden

Besuch auf dem Weihnachtsmarkt in Dresden 

Weihnachtsmarkt_Dresden

Eine Reise zum Weihnachtsmarkt Dresden gleicht einer Reise in ein Wintermärchen. Weithin sichtbar überragt die große Weihnachtspyramide die bunten Stände und Lichter auf dem Altmarkt mitten in der Stadt. Der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands, der seinen Namen “Striezelmarkt” dem berühmten Dresdener Stollen verdankt, hat seinen festen Platz im Herzen der Stadt auf dem Altmarkt. Über die Stadt verteilt finden gleichzeitig noch mehrere kleinere Weihnachtsmärkte statt. z.B. gibt es den “Historischen Weihnachtsmarkt” vor dem Dresdener Schloss, den Weihnachtsmarkt in der Prager Straße, den Weihnachtsmarkt in der Hauptstraße, den Weihnachtsmarkt im Barockviertel in der Königstraße und in Dresden Neustadt den Neustädter Adventsmarkt.

Es gibt eine Menge zu entdecken auf dem Weihnachtsmarkt Dresden

Weihnachtsmarkt-DresdenEines haben alle Weihnachtsmärkte in Dresden gemeinsam, sie leben aus und mit der sächsischen Geschichte und Tradition. Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge ist hier besonders reichlich zu finden. Räuchermännchen und Nussknacker sind traditionelle Figuren, die im nahen Erzgebirge durch Handarbeit hergestellt werden. Kleine Holzfiguren in erzgebirgischer Bergmannstracht oder Bergleute als Kerzenleuchter sind Symbole der Schnitzkunst und Drechselkunst im Erzgebirge. Daneben gibt es ganze Engelscharen mit Musikinstrumenten, die zu Engelsorchestern zusammengestellt werden. Die charakteristischen Schwibbögen werden heute vorzugsweise aus Holz hergestellt. Es gibt sie aber auch aus Metall. Die Figuren und Motive unter dem Halbbogen sind ein Spiegelbild des Alltags der Bergleute. Ein überdimensionaler, begehbarer Schwibbogen bildet den Eingang zum Striezelmarkt.
Alle die kunsthandwerklichen Erzeugnisse gibt es aber nicht nur zu kaufen. Man kann bei einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt Dresden auch in Schauwerkstätten die Entstehung der kleinen Kunstwerke anschaulich erleben.
Einige Bäckereien der Stadt öffnen während der Weihnachtszeit auch ihre Backstuben und man kann zusehen, wie so ein Stollen, bzw. Striezel Gestalt annimmt. Dazu gibt es Backtipps und eine Verkostung.

Die süßen Verführungen auf dem Weihnachtsmarkt in Dresden

Weihnachtsmarkt_Dresden-aDoch was wäre ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt Dresden ohne den Duft von Glühwein, Mandeln und Lebkuchen? Rund zweihundertfünfzig Stände gruppieren sich rund um die Stufenpyramide mit ihren großen Flügeln auf der Spitze. Mit einer Höhe von 14 Metern ist sie die höchste Stufenpyramide der Welt und ist mit 42 Holzfiguren auf ihren sechs Etagen bestückt. Ein verlockender Duft geht von der Weihnachtsbäckerei und vom Knusperhaus aus. Frischgebackene Weihnachtsplätzchen und “Pulsnitzer Lebkuchen” sind traditionelles Festgebäck auf dem Dresdener Weihnachtsmarkt. Auch für Kinder lohnt sich eine Reise zum Weihnachtsmarkt Dresden. Auf sie wartet die Kindererlebniswelt mit Kinderkarussell, Riesenrad und Kindereisenbahn, die sich durch einen Märchenwald schlängelt. Neben der Eisenbahn ist das Puppentheater aufgebaut und der Adventskalender, an dem jeden Tag am Nachmittag ein neues Türchen geöffnet wird. Im Pflaumentoffelhaus können sie basteln und dem Weihnachtmann ihre Wünsche vortragen und mit ihm singen. Im Märchenhaus werden Geschichten vorgelesen, die sie in die Welt der Prinzessinnen, Feen und anderer zauberhafter Wesen entführen.

Ab November kann man den “Striezeltale” erwerben. Der Striezeltaler ist sowohl ein schönes Geschenk für Sammler als auch offizielles Zahlungsmittel auf dem Striezelmarkt. Für 10 Euro erhält man elf Striezltaler. Jeder Taler hat einen Wert von einem Euro. Somit spart man schon gleich bei dem Erwerb vorab einen Euro.

Den Besuch des Weihnachtsmarktes kann man wunderbar mit dem “Neunerlei”, dem traditionellen Weihnachtsessen beschließen. Den Ursprung hat dieses Festmahl im Erzgebirge und dem Vogtland. Es besteht aus neun Gerichten mit Bratwurst und Klößen, Sauerkraut und Linsensuppe und Sellerie. Das Essen gilt als Glücksbringer und kann so ein krönender Abschluss des Weihnachtsmarktbesuches sein.

Stand: Sept. 2016

Wenn Sie noch mehr über den Weihnachtsmarkt in Dresden erfahren möchten, dies finden Sie hier

Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone