Paris, die Hauptstadt Frankreichs, befindet sich in der Region Ile-de-France im nördlichen Teil des Landes. Die glitzernde Weltstadt lädt zu einem unvergesslichen Aufenthalt ein. Ihr Couple visiting Parisbesonderer Charme und die weltberühmten Sehenswürdigkeiten und machen die Stadt der Liebe unwiderstehlich. Daher stellt die schillernde Weltstadt Paris ein ausgesprochen beliebtes Reiseziel dar. Unzählige verliebte Paare zieht es in diese charmante Stadt, die eine so einzigartige Atmosphäre verströmt. Doch auch auf Familien und Singles übt Paris eine unglaubliche Anziehungskraft aus. Neben den weltberühmten Sehenswürdigkeiten ist es die heitere und elegante Lebensart, die die Besucher bezaubert und in ihren Bann zieht. In Paris ist immer Saison. Doch es gibt Empfehlungen für die beste Reisezeit. Im Frühsommer und im Frühherbst entwickelt die faszinierende Stadt ihr einzigartiges Flair in besonders hohem Maße.

Ein Besuch empfiehlt sich im Mai und Juni sowie im September und Oktober. Die Millionenmetropole nimmt fast die gesamte Region ein, denn die Vororte, die zum Glanz der leuchtenden Märchenstadt beitragen, grenzen nahtlos an das eigentliche Stadtgebiet. Wer Paris besucht, sollte auch einen Abstecher in diese Orte einplanen. Diese Städte an der Peripherie der Weltstadt können auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken und bieten dadurch eine breite Palette an Sehenswürdigkeiten. Bei einer Städtereise nach Paris darf ein Besuch in Versailles nicht fehlen, die ehemalige Königsresidenz in Vincennes am südöstlichen Rand der Hauptstadt ist ebenfalls sehenswert. Im Südwesten befindet sich die Stadt Boulogne-Billancourt.

Sie ist nahtlos mit der Hauptstadt verbunden und sehr gut erreichbar. Hier bietet sich vor allem die Kirche Notre-Dame-des-Menus für eine Besichtigung an. Nördlich des Stadtgebietes, im 16. Pariser Arrondissement, liegt der berühmte Bois de Boulogne. Er weist eine Ausdehnung vom über 8 km² auf und stellt damit einen der größten Stadtparks der Welt dar. Das Highlight im Bois de Boulonge, der mehrere botanische Gärten beherbergt, ist eine der berühmtesten Pferderennbahnen Frankreichs, die legendäre Rennbahn Longchamps.

 Sehenswürdigkeiten in Paris

Die „Stadt der tausend Lichter“ besitzt mit dem Eiffelturm ein weltbekanntes Wahrzeichen. La Blick ber ParisTour Eiffel ragt mit 324 Metern Höhe weithin sichtbar über der Metropole auf. Die oberste Aussichtplattform befindet sich in einer Höhe von 276,10 Metern. Sie ist bequem mit Aufzügen erreichbar und gilt als eine der höchsten Aussichtsplattformen in Europa. Der Eiffelturm beherbergt mehrere hochkarätige Restaurants. Zu den weltberühmten Sehenswürdigkeiten gehören neben dem Arc de Triomphe und dem Moulin Rouge auch die Kathedrale Sacré Cœur, das Musée du Louvre, Notre Dame und das Panthéon.

Die Seine-Metropole weist Baudenkmäler aus mehreren Jahrtausenden auf. Leider sind jedoch aus der römischen Epoche nur noch Fragmente erhalten. Die Palette an sehenswerten Gebäuden aus Mittelalter und Neuzeit ist allerdings umso reichhaltiger. Die besondere Atmosphäre, die die charmante Stadt auszeichnet, findet sich jedoch nicht in Denkmälern und Museen. Dieses Flair findet sich im heiteren, lebensfrohen Miteinander auf den weitläufigen Plätzen, auf den Boulevards und in den kleinen, verträumten Gässchen der berühmten Künstlerviertel. Auch in den vielbesuchten, großzügigen Parks und in Cafés, Bistros und Restaurants ist diese spezielle Lebensart spürbar. In Sachen Gastronomie hat die Weltstadt unglaublich viel zu bieten, vom Bistro bis hin zum Luxusrestaurant der Extra-Klasse ist alles vertreten. Dabei ist Paris nicht immer und überall ein teures Pflaster.

Wer genauer hinschaut, kann günstige oder gar kostenlose Angebote finden. Am 14. Juli, dem Paris, Louvre Square at nightNationalfeiertag, und an jedem ersten Sonntag in den Monaten zwischen Oktober und März gewährt der weltberühmte Louvre freien Eintritt für jedermann. Journalisten, EU-Bürger unter 26 Jahren und Behinderte haben ganzjährig kostenlosen Zugang zu diesem einzigartigen Museum. Ungeachtet der Nationalität dürfen unter 26-jährige den Louvre jeden Freitag nach 18.00 kostenlos besichtigen. Die Weltstadt scheint ein Herz für junge Leute zu haben: Nationale Sehenswürdigkeiten wie Arc de Triomphe, Panthéon oder Conciergerie bieten EU-Bürgern zwischen 18 und 26 Jahren freien Eintritt. Allen jungen Menschen unter 26 Jahren steht das Centre George Pompidou und das Musée d’Orsay kostenlos offen. Doch es gibt noch weitere Schnäppchen, beispielsweise kostenlose Weinproben oder Friseurbesuche für junge Erwachsene. In sehr vielen Restaurants, Cafés und Parks ist freies W-LAN verfügbar.

 Billig nach Paris?

Ebenso, wie es in Paris günstige Angebote in Sachen Kultur und Erlebnisse gibt, finden sich auch billige Anreisemöglichkeiten. Paris weist selbstverständlich eine erstklassige Verkehrsanbindung auf und ist per Auto, Schiene oder Flugzeug schnell und bequem erreichbar. Vier internationale Flughäfen wickeln das gigantische Passagieraufkommen rund um die Weltstadt ab. Kostengünstig gestaltet sich die Anreise durch die Nutzung von Aktionen bei Billigfliegern oder dem Europa-Sparpreis der Bahn.

Die größten Bahnhöfe der Stadt bieten direkte Verbindung zu europäischen Metropolen. Die Fernreisebusse locken ebenfalls mit äußerst attraktiven Konditionen. Unschlagbar preiswert ist die Anreise mit einer Mitfahrzentrale, in den entsprechenden Internetportalen finden sich Fahrer und Mitfahrer. Die Verkehrsanbindung innerhalb der der Millionenstadt ist hervorragend. Wer sich ein Urlaubsquartier in einem der ruhigeren und durchaus etwas preiswerteren Vororte aussucht, gelangt sehr schnell und bequem in das Herz der Stadt.

Die Übernachtungsmöglichkeiten in Paris weisen eine große Bandbreite auf. Luxushotels der Extraklasse sind ebenso vertreten wie relativ preiswerte Pensionen, Hostels und Privatunterkünfte. Für einen längeren Aufenthalt bieten sich Ferienwohnungen an, diese werden allerdings häufig nur ab einer bestimmten Mindestanzahl an Übernachtungen vermietet. Wer billig nach Paris kommen möchte, kann bei der intensiven Suche im Internet durchaus attraktive Angebote finden.

Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone