Die 10 gefährlichsten Flughäfen der Welt

Lukla Airport (LUA), Nepal - Die 10 gefährlichsten Flughäfen der WeltFasten your seat belts! Kurze Landebahnen, steile Abhänge oder unberechenbare Fallwinde. Es gibt Flughäfen, für deren Anflug Pilot und Passagiere gleichermaßen Nerven wie Drahtseile haben müssen.

Toncontin International Airport in Tegucigalpa, Honduras

Der Flughafen der honduranischen Hauptstadt gehört eindeutig zu den 10 gefährlichsten Flughäfen der Welt. Im Jahr 2008 starben hier sieben Menschen, nachdem ein Airbus A320-200 über die nur zwei Kilometer lange Landebahn hinaus gerast war.

Funchal Airport auf Madeira, Portugal

Ausschließlich Piloten mit einer Spezialeinweisung dürfen auf der teilweise nur von Stelzen gestützten Landebahn direkt an der Steilküste aufsetzen. Erst wenn Sie als Fluggast das Gefühl haben, am Berghang zu zerschellen, dreht der Pilot im letzten Moment zum Sinkflug nach rechts ab.

Barra Airport, Schottland

Auf der schottischen Insel bildet der Strand in der flachen Bucht von Traigh Mhòr gleichzeitig die Landebahn. Bei einsetzender Flut wird der gesamte Strand- bzw. Landebahnbereich überspült.

Gibraltar Airport, Gibraltar

Aus Platzgründen führt die nur knapp 2000 Meter lange Landebahn auf der iberischen Halbinsel mitten über eine Hauptstraße. Für jedes Start- und Landemanöver muss dort der Straßenverkehr durch eine Vollsperrung komplett zum Erliegen gebracht werden.

Tenzing-Hillary Airport Lukla, Nepal

Eine nur 527 Meter lange Landebahn mit 12 Prozent Hangneigung, ein 600 Meter tiefer Abgrund am Ende des Rollfeldes und extreme Wetterverhältnisse machen auch diesen Ort zu einem der 10 gefährlichsten Flughäfen der Welt. Vorteil: Wenn Sie eine Landung auf diesem Flugplatz heil überstanden haben, wird Sie auch die Besteigung des Mount Everest nicht mehr abschrecken.

Flugplatz Courchevel, Frankreich

007 lässt grüßen. Mitten im französischen Skigebiet liegt dieser Flughafen, der bereits zwei James-Bond-Filmen als Kulisse diente, in einer Höhe von 2007 Metern. Bei einer Länge von nur 537 Metern und einem enormen Gefälle von 18,5 Prozent dürfen Maschinen hier nur hangaufwärts landen.

Princess Juliana International Airport auf St. Maarten, Karibik

Als Badegast leben Sie hier gefährlich. In nur wenigen Metern Höhe über dem Strand landen auch größere Flugzeuge wie die Boeing 747 und wirbeln nicht selten Steine auf oder lassen Autoscheiben zu Bruch gehen.

Reagan National Airport in Washington D.C., USA

Der Hauptstadt-Flughafen liegt zwischen zwei scharf bewachten Flugverbotszonen. Der Pilot sollte beim Versuch zu landen, anliegenden Gebäuden wie dem Pentagon oder dem CIA-Headquarter tunlichst nicht zu nahe kommen.

Juancho E. Yrausquin Airport auf Saba, Niederländische Antillen

Ist es ein Flugzeugträger? Nein, es ist tatsächlich ein Flughafen. Ein Ausrollen der Maschine über das nur 396 Meter lange Rollfeld ist nicht möglich, da an beiden Enden der Landebahn die Klippen senkrecht ins Meer fallen.

Flughafen Paro, Bhutan

Der Flughafen auf einer Höhe von 2236 Meter im tief gelegenen Paro-Tal kann nur auf Sicht angeflogen werden. Im unwegsamen Gelände zwischen den bewaldeten Bergen des Himalaya müssen Sie sich ganz auf die Flugkünste Ihres Piloten verlassen.

Sie möchten mehr über die gefährlichsten Reiseziele der Welt erfahren? Diese finden sie hier in unserem Reiseblog unter:

Reiseblog über die 10 gefährlichsten Reiseziele 
Reiseblog über die 10 gefährlichsten Stromschnellen der Welt
Reiseblog über die 10 gefährlichsten Haie der Welt
Reiseblog über die 10 gefährlichsten Tiere Afrikas
Reiseblog über die 10 gefährlichsten Straßen der Welt
Reiseblog über die 10 gefährlichsten Wasserstraßen der Erde
• Reiseblog über die 10 gefährlichsten Bahnstrecken der Welt
• Reiseblog über die 10 gefährlichsten Brücken der Welt
Reiseblog über welche Reiseziele sind am gefährlichsten

Top 10
Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone