Phoenix

Phoenix10/19/2015 – Die Hauptstadt des Staates Arizona, im Südwesten der USA, ist Phoenix. Diese Metropole hat eine Einwohnerzahl von 1,4 Millionen, der gesamte Ballungsraum sogar 4,2 Millionen und ist damit die fünftgrößte Stadt der USA. Phoenix liegt im sogenannten Valley of the Sun und ich hatte das Glück, dort vor einigen Jahren mehrere Monate am Stück zu verbringen. Es liegt am nördlichen Rand der Sonara Wüste und dort herrschen im US-amerikanischen Durchschnitt die höchsten Temperaturen. Im Sommer steigt das Thermometer schon mal locker auf 40 Grad Celsius.

Das Feeling des Südwestens der USA findet man überall in der Stadt. Besonders dann, wenn man in einem der unzähligen Restaurants essen geht, sind die Einflüsse aus Mexico zu spüren. Es gibt unglaublich leckeres mexikanisches Essen, das man probiert haben muss. Besonders lecker fand ich es im Fuego Bistro. Es liegt zwar etwas versteckt in Downtown Phoenix, hat aber dafür einen schönen Außenbereich.

Der Phoenix Zoo hat mich auch sehr beeindruckt. Dort werden schwerpunktmäßig gefährdete Arten gezeigt. Der Park ist einen halben Quadratkilometer groß und zeigt mehr als 1.300 Tiere. Es gibt ein begehbares Affengehege namens „Monkey Village“ und besonders schon fand ich die Außenanlage, wo Tiere wie z.B. Giraffen, Zebras, Antilopen und Nashörner in einem Gehege leben. Man hatte das Gefühl in Afrika zu sein.

Einen Besuch ist auch auf jeden Fall das Heard Museum wert, denn es zeigt eine umfangreiche Ausstellung über die Kultur der amerikanischen Ureinwohner. Das Museum zählt insgesamt über 40.000 Ausstellungsstücke. Es finden auch immer wieder Events im Museum statt, so wie der Indian Fair Market, der immer im März stattfindet. Auch der Hoop Dance Contest im Februar ist sehr bekannt, welches die Meisterschaften im indianischen Reifentanz sind.

Ein unvergessliches Erlebnis für mich, war der Besuch eines Basketballspiels der Phoenix Suns in der „America West Arena“, die seit 2014 aber „Talking Stick Resort Arena“ heißt. Es war faszinierend mitzuerleben, wie die Amerikaner ein Spiel zu einem riesigen Event machen. Wenn Sie die Gelegenheit haben an Tickets zu kommen, sollten Sie sich das nicht entgehen lassen. Auch die Baseballmannschaft der „Arizona Diamondbacks“ spielt oft in Phoenix auf dem Chase Field, was sich ganz in der Nähe befindet.

Wer abends gerne ausgeht und Party machen möchte, sollte sich in das Kneipenviertel von Tempe begeben. Dort leben durch die ansässige Arizona State University tausende Studenten, die für ein lebendiges Nightlife sorgen. Eine Empfehlung von mir für eine spaßige Partynacht, ist das „Fat Tuesday“ in Tempe Downtown. Die Spezialitäten sind Frozen Daiquriris und Essen im „New Orleans“-Style.

Wenn Sie eine Weile in Phoenix sein sollten und etwas von der Landschaft sehen möchten, dann lohnt sich auf jeden Fall ein Ausflug in das 187 km entfernte Sedona. Dieser magische Ort mit seinen roten Felsformationen wird auch Sie in seinen Bann ziehen. Man sagt Sedona mit seinen roten Felsen besondere spirituelle Kräfte nach. Mit nur rund 11.000 Einwohnern hat sich die Stadt einen besonderen Charme erhalten. Es macht Spaß durch die verschiedenen Geschäfte zu bummeln, und das ein oder andere schöne Stück zu finden. Ich selbst, habe mir dort einen originalen Cowboyhut zugelegt.

Reiseblogonline-chapel-of-holy-crossNeben den wunderschönen Felsformationen sollte man auch die „Chapel of the Holy Cross“ besuchen. Dies ist Kapelle, die in einen Berg gebaut wurde. In Sedona habe ich den besten Taco meines Lebens gegessen. Noch heute muss ich manchmal daran denken, weil ich bisher niemals wieder ein so leckeres Exemplar gegessen habe. Das Restaurant heißt „El Rincon“ und befindet sich im sogenannten Tlaquepaque Village direkt in Sedona. Ich war damals mit befreundeten Amerikanern dort, die schon im Voraus von dem exzellenten mexikanischen Essen schwärmten.

Restaurants:
Fuego Bistro – mexikanisch, South-Western, lateinamerikanisch
Adresse: 713 E Palo Verde Dr, Ste D, Phoenix, AZ 85014-2598

El Rincon im Tlaquepaque Village
Adresse: 336 State Route 179, Sedona, AZ 86336

Bar:
Fat Tuesday
Adresse: 680 S. Mill Ave #106, Tempe

Sehenswürdigkeiten:
Phoenix Zoo
Adresse: 455 North Galvin Parkway, Phoenix

Heard Museum
Adresse: 2301 North Central Avenue, Phoenix

Talking Stick Resort Arena
Adresse: 201 East Jefferson Street, Phoenix

Sie möchten noch mehr über die USA erfahren? Auf unserem Reiseblog finden Sie weitere spannende Informationen über:

• Die 10 Sehenswürdigkeiten der USA
• Die 10 größten Nationalparks der USA
• Skiurlaub und Skigebiete in der USA
Allgemeiner Reisetipp USA
Allgemeiner Reisetipp Florida
Allgemeiner Reisetipp Las Vegas

Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone