Reisetipp_Hotel_Seefeld_1

Reisetipp Hotel Lärchenhof Seefeld Tirol – unser eigener Erfahrungsbericht

Wir wollten uns eine kleine Auszeit vom Alltag nehmen und dabei standen für uns Wellness, Kulinarik und eine tolle Unterkunft im Vordergrund. Aber, auch herrliche Natur, Berge und frische Luft durften bei unserem Kurzurlaub nicht fehlen. Denn was kann es schon entspannenderes geben als eine kleine Wanderung vor einer traumhaft schönen Bergkulisse? Ebenso suchten wir einen romantischen Ort, der uns Gelegenheit zum Bummeln und Verweilen gibt.

Somit fiel unsere Wahl auf das sensationelle 4 Sterne Hotel Lärchenhof  Seefeld Tirol – eine hervorragende Wahl, wie sich herausstellte.

Hotel Seefeld aussen

Wellnesshotel Seefeld – unsere kleine Auszeit vom stressigen Alltag

Bereits die Ankunft im Hotel Seefeld verlief schon sehr entspannend. Der Lärchenhof besticht durch ein romantisches Ambiente, eingebettet in die ausgedehnte Berg- und Waldlandschaft des Wetterstein- und Karwendelgebirges. Vor der Tür sozusagen stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung, sodass wir sofort einen Parkplatz fanden.

Die Begrüßung im 4 Sterne Natur & Spa Hotel Lärchenhof hätte freundlicher und liebenswürdiger kaum sein können. So gab es erst einmal einen Prosecco, während uns die Annehmlichkeiten und Angebote des Hotels erklärt wurden. Auch um die Koffer mussten wir uns nicht kümmern und wir wurden hinauf geleitet in den 4. Stock zu unserer atemberaubenden Kamin Suite im Hotel Seefeld Tirol.

Unsere Kamin-Suite im Hotel Lärchenhof Seefeld – ließ keine Wünsche offen!

Wir waren zwar schon von vielen Hotels einen besonderen Service und schöne Zimmer gewohnt, aber das Wellnesshotel in Seefeld hat bislang alles übertroffen. Nachdem wir durch das Personal eine ausführliche Erklärung der Zimmerausstattung erhielten, konnten wir uns ganz der Erkundung der Suite widmen.

Hotel Lärchenhof Seefeld Tirol KaminsuiteUnsere lichtdurchflutete 67qm große Kaminsuite glänzte mit einem modernen Interieur, riesigen Panoramafenstern und einer kleinen Kitchenette.

Der große Wohnbereich war sehr offen und hell gestaltet, inclusive eines elektrischen Kamins und einem modernen Flat-TV. Aus den Panoramafenstern und von unserem eigenen Südbalkon aus konnten wir eine grandiose Aussicht auf die Berge genießen.

Auch vom separaten Schlafzimmer aus konnten wir durch die großen Fenster das Bergpanorama bestaunen. Im weitläufig gestalteten Bad lockte eine freistehende Badewanne zu einer Runde Entspannung.

Der Wellnessbereich war auch gleich um die Ecke, denn wir hatten das Glück, das einer der 2 Spa-Bereiche direkt neben unserer Kaminsuite lag. Also, brauchten wir nur kurz über den Flur huschen und schon waren wir mitten drin im Wellness-Paradies des Lärchenhofs. Natürlich gab es im Zimmer weiche Bademäntel, flauschige Handtücher und bequeme Pantoffeln – eben alles, was für die Erholung in einem Wellnesshotel so gebraucht wird.

Wellness und Entspannung wird im Natur & Spa Hotel Lärchenhof in Seefeld groß geschrieben!

Da wir uns in aller Ruhe entspannen und die Zeit zu zweit genießen wollten, haben wir das Private Spa im 4. Stock gebucht. Für 89 Euro konnten wir unbeschwerte Stunden im exklusiven Spa verleben, der sich zudem abschließen ließ. Eine eisgekühlte Flasche Prosecco und eine köstliche Früchteplatte, kredenzt vom Hotel Seefeld warteten bereits auf uns. Nach einer kleinen Stärkung hatten wir dann die freie Auswahl: sollte es erst ein Besuch in tollen Panoramasauna mit Infrarot sein oder doch lieber ein entspannendes Bad in der Verwöhn-Badewanne mit herrlich duftendem Rosenöl?

Reisetipp Hotel Seefeld PrivatespaSogar ein komfortables Wasserbett zum Relaxen gibt es im Private Spa und auf dem großen Balkon konnten wir es uns auf den Loungemöbeln bequem machen. In jedem Fall haben sich die 89 Euro für die 2 Stunden gelohnt. Besser und vor allen Dingen entspannter hätten wir das Geld nicht investieren können.

Neben dem Private Spa liegt auch der ganz neue Wellnessbereich im 4. Stock, mit Panoramasauna und exklusiven Liegebereichen. Im Erdgeschoss wäre dann der 2. Wellnessbereich des Hotels Lärchenhof gewesen, mit einem beheizten Innenpool und mehreren Saunen. Diese haben wir uns nur angesehen, da es noch so viel mehr im Wellnesshotel in Seefeld zu entdecken gab.

Die Kulinarik im 4 Sterne Natur & Spa Hotel Seefeld – einfach nur lecker!

hotel_laerchenhof_seefeld_fruehstueckWir hatten uns bereits im Vorfeld für Halbpension entschieden, was wir auch jedem nur weiterempfehlen können. Alleine das reichhaltige Frühstücksbuffet am Morgen war schon ein Gedicht und hielt für jeden Geschmack etwas bereit. Bei schönem Wetter konnte man dieses auch auf der schönen Terrasse im Freien genießen.

Zur Mittagsstunde gibt es immer eine kleine Mittagsjause, meist in Buffetform einer köstlichen Suppe, Pizza, Aufläufe und eines leichten Salats. Dazu wird immer frisches Brot gereicht.

Restaurant SeefeldAm Abend konnten wir uns beim sensationellen 4-5 Gänge-Menü satt essen. Dabei standen gleich 2 Hauptspeisen zur Auswahl und auch für Vegetarier war immer etwas zu finden. Passend dazu gab es erlesene Tropfen aus der tollen Weinkarte, wobei das freundliche, zuvorkommende Personal stets mit einer Empfehlung bereitstand.

Das absolute Highlight war das Themenbuffet, das stets unter einem anderen, kulinarischen Thema steht. Gerne wären wir noch etwas länger geblieben, um noch weitere gastronomische Überraschungen zu erleben. Die kulinarischen Eindrücke haben wir nach dem Essen bei einem leckeren Cocktail im gemütlichen Barbereich oder bei schönem Wetter auf der Panoramaterrasse im 5. Stock auf uns wirken lassen.

Wellnesshotel in Seefeld – auch der Ort hat viel zu bieten

Natürlich haben wir bei unserem Aufenthalt im Hotel Natur & Spa Lärchenhof auch den Ort Seefeld einen Besuch abgestattet, der nur 10 Minuten Fußweg vom Hotel entfernt liegt und waren sofort vom tirolerischen Charme verzaubert. In der quirligen Fußgängerzone, die klein und dennoch so groß erscheint, gibt es viele besondere Geschäfte.

Seefeld Tirol PlanggerWer Lust auf einen kleinen Snack und besondere Weine mit viel Sonne hat, der sollte sich unbedingt von ,,Plangger Delikatessen“ verwöhnen lassen, siehe rechtes Bild.

Sogar ein mondänes Casino gibt es in Seefeld, das auch gerne als die alpine Spielhochburg bezeichnet wird.

Nach einem Shoppingbummel konnten wir es uns nicht nehmen lassen, die traumhaft schöne Landschaft rundum unser Hotel Seefeld zu erkunden. Sogar kostenlose E-Bikes gab es im Hotel Lärchenhof, mit denen ein Ausflug bis in die Kitzbüheler Alpen möglich war – vorbei an idyllisch gelegenen Seen und romantischen Wäldern.

Unser Fazit zum Hotel Lärchenhof Seefeld Tirol

Wir können das hier beschriebene Hotel nur wärmstens empfehlen, an alle die eine wohlverdiente Auszeit vom Alltag in traumhaft schöner Kulisse machen möchten.

Das Natur & Spa Hotel Lärchenhof sowie der bezaubernde Ort Seefeld haben so viele Überraschungen zu bieten, dass einfach jeder Tag etwas Neues bereithält. Langeweile kann definitiv nicht aufkommen – eben ein Erlebnis für alle Sinne, das lange in Erinnerung bleibt.

Wenn Ihnen unserer eigener Erfahrungsbericht gefallen hat,  hier könnt Ihr mehr über das 4 Sterne Hotel Lärchenhof in Seefeld erfahren: https://www.hotel-laerchenhof-seefeld.com/

Stand: Oktober 2018

Sie interessieren sich für weitere spannende Themen in Österreich? Blogbeiträge dazu finden Sie unter:

• Reiseblog über das Zillertal in Österreich
• Reiseblog über Mayrhofen in Österreich
• Reiseblog über Ischgl in Österreich
• Reiseblog über Ski-Gebiete in Tirol – Österreich
• Reiseblog über Skigebiete in Österreich – allgemein

Weitere spannende Reiseberichte zum Thema Skifahren finden Sie auf unserem Reiseblog unter:

• Reiseblog über günstigen Skiurlaub
• Reiseblog über Skigebiete in Südtirol
• Reiseblog über Skigebiete in der Schweiz
• Reiseblog über Skiurlaub – allgemein

Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone