S’Illot – vielleicht nicht idyllisch, aber dennoch mit einem ganz eigenen Reiz

S`IllotSicherlich, die großen Hotelkomplexe und teils veralteten Ferienapartments lassen S’Illot nicht zu einem absoluten Kleinod werden. Aber, ich finde, gerade das macht den Charme von S’Illot aus. Der Sandstrand erstreckt sich direkt vor der Hotelfront und ist rund 300 Meter lang. Meist reicht der Platz aus, aber gerade an heißen Tagen im Sommer sind die wenigen Schattenplätze schnell vergriffen. Da kann es sich lohnen, einen Platz am „zweiten Pool“ vom S’Illot zu ergattern. Am Strand fließt der Bach Torrent de n’Amer ins Mittelmeer, was er allerdings in den Sommermonaten nicht schafft. Dann bildet er ein kleines Becken am Strand.

Reizvoll kann auch ein Ausflug zu einer in Vergessenheit geratenen Piratenhöhle sein. Angeboten wird diese Tour von Albatros Diving, einer großen Tauch- und Schnorchelschule in Cala Millor. Mit dem Boot, auch von S’Illot aus, geht es raus zu der großen Höhle, die vom Festland aus nicht erreicht werden kann. Taucherfahrung ist für die Erkundungstour nicht nötig, denn die Höhle kann schwimmend erreicht werden.

TOP Insider-Tipp: Bei Albatros Driving kann man auch ein eigenes Taxiboot mieten, mit und ohne Fahrer. Den Sonnenuntergang vor S’Illot werde ich in jedem Fall nicht so schnell vergessen. Einfach unter Telefon +34 971 586 807 nach Terminen und Preisen fragen.

Was man in S’Illot auf keinen Fall verpassen sollte – meine persönlichen Empfehlungen

Im Zentrum von S’Illot, etwa rund um die Calle del Dentol, findet man kleine Läden und Lebensmittelgeschäfte. Auch Souvenir-Shops sind einige darunter, aber man merkt deutlich, dass S’Illot kein Paradies für Shopping-Fans ist. Dafür gibt es hier ein anderes Highlight zu entdecken: Das Talaiotische Dorf von S’Illot. Diese Siedlung muss bereits im 11. Jahrhundert vor Christus entstanden sein und kann heute in Resten noch bewundert werden. Wirft man einen Blick auf die Zyklopenmauer oder die Türme, scheint die Vergangenheit wieder lebendig zu werden.

Tipp: Jeden Tag ab 11 Uhr finden Führungen durch das Talaiotische Dorf statt, bei denen man viel erfahren kann. Nur sonntags werden keine Führungen angeboten und das Gelände beliebt geschlossen. Mehr Informationen gibt es unter Telefon: +34 971 811 475

Und, nach einer Reise in die Vergangenheit kann man die Restaurants in S’Illot zu erkunden. Gerade im Zentrum finden sich viele nette, kleine Restaurants, wobei mein Favorit folgender ist:

La Gamba de Ore – italienische Küche mit viel Liebe zum Detail

Inmitten von S’Illot liegt dieses kleine, aber feine Restaurant. Für mich ist das La Gamba de Ore in jedem Fall eines der besten, italienischen Restaurants im Umkreis von S’Illot. Alleine der Empfang im Restaurant ist schon unvergleichlich und man fühlt sich auf Anhieb in dem gemütlichen Ambiente wohl. Die Speisekarte hat für jeden Geschmack etwas zu bieten und es gibt nicht ausschließlich die gängigen Variationen von Pizza, Pasta und Co. Auch kleine Gerichte stehen auf der Karte, sodass es nicht immer nur ein komplettes Menü sein muss. Exzellent sind auch die italienischen, teils aber auch regionalen Weine. Ein abgerundetes Geschmackserlebnis, das ich nicht so schnell vergessen werden.

Adresse: La Gamba de Ore – Cami del Mar 25, 07687 S’Illot, Islas Baleares, Mallorca, Telefon: +34 971 810 733

Was gibt es sonst noch rund um S’Illot? Einige, persönliche Anregungen für Ausflüge

Auch, wenn S’Illot in manchen Bereichen ausschaut, als ob es schon etwas in die Jahre gekommen ist. Es gibt in dem Küstenort und der näheren Umgebung schöne Fleckchen zu entdecken, die einen ganz eigenen Zauber haben. Dazu zählt beispielsweise die Halbinsel Punta de n’Amer, die sich unmittelbar an die Strandpromenade anschließt. Die Insel ist vor einigen Jahren zum Naturschutzgebiet erklärt worden und lässt sich sehr gut zu Fuß erkunden. Es gibt einen kleinen Steinbruch und sogar einen historischen Wehrturm, der sich im Herzen der Halbinsel erhebt.

Tipp: Wer es nicht so mit dem Wandern hat, kann auch hoch zu Ross auf die Halbinsel Punta de n’Amer gelangen. Die Rancho Bonanza in Cala Ratjada bietet geführte Reitausflüge zur Insel an. Einfach nachfragen unter Telefon +34 619 680 688

Sie interessieren sich für andere schöne Orte auf Mallorca? Spannende Blogbeiträge dazu finden Sie unter:

Reiseblog über Alcudia auf Mallorca
Reiseblog über Antratx auf Mallorca
Reiseblog über Arta auf Mallorca
Reiseblog über Cala Bona auf Mallorca
Reiseblog über Cala d’Or auf Mallorca
Reiseblog über Cala Figuera auf Mallorca
Reiseblog über Cala Llombards auf Mallorca
Reiseblog über Cala Ratjada auf Mallorca
Reiseblog über Camp de Mar auf Mallorca
Reiseblog über Campos auf Mallorca

Reiseblog über Can Pastilla auf Mallorca
Reiseblog über Can Picafort auf Mallorca
Reiseblog über Canyamel auf Mallorca
Reiseblog über Coll d´Den Rabassa auf Mallorca

Reiseblog über Deia auf Mallorca
Reiseblog über Estellencs auf Mallorca
Reiseblog über Llucmajor auf Mallorca
Reiseblog über Magaluf auf Mallorca
Reiseblog über Palma Nova auf Mallorca

Reiseblog über Pollenca auf Mallorca
Reiseblog über Portals Nous auf Mallorca
Reiseblog über Port de Pollenca auf Mallorca
Reiseblog über Portixol auf Mallorca
Reiseblog über Portocolom auf Mallorca
Reiseblog über Porto Petro auf Mallorca
Reiseblog über Puerto Cristo auf Mallorca
Reiseblog über Sa Coma auf Mallorca

Reiseblog über Santa Ponca auf Mallorca
Reiseblog über S´Arenal auf Mallorca
Reiseblog über Sant Elm auf Mallorca

Reiseblog über Sa Coma auf Mallorca
Reiseblog über Soller auf Mallorca
Reiseblog über Valdemossa auf Mallorca

Weitere interessante Themen auf unserem Reiseblog zu Mallorca finden Sie hier:

Reiseblog über die 10 schönsten Fahrradtouren auf Mallorca
Reiseblog über die 10 schönsten Strände auf Mallorca

Reiseblog über die 10 schönsten Wanderwege auf Mallorca
Reiseblog über die 10 TOP Restaurants auf Mallorca
Reiseblog über die 10 TOP Restaurant auf Palma de Mallorca

Reiseblog über die schönsten Golfplätze auf Mallorca
Reiseblog über eine Städtereise Palma de Mallorca
Reiseblog über die schönsten Buchten auf Mallorca

Noch weitere spannende Themen auf unserem Reiseblog zu Mallorca:

• Reiseblog über Ferienwohnung in El Arenal mieten
• Reiseblog über Ferienwohnung in Palma de Mallorca vermieten
• Reiseblog über Immobilien auf Mallorca kaufen
• Reiseblog über Auto mieten / Versicherung / Police

 

Mallorca – Top 10

Tiger Garnelen teller mit gebratenen tomaten und MiesmuschelnLocal restaurant terrace in Deia village, Majorca island, SpainSport in SeefeldTraumhafte Bucht auf MallorcaPalma de Mallorca port marina Majorca CathedralHiking trail signs and Pollensa Bay near Alcudia on MallorcaCala Fornells View in Paguera, MajorcaAlcudia Majorca at sunset on the beach Mallorca
mallorca, can picafortDeia village on MajorcaCala d'orPort de Soller view with tramontana mountain in Mallorca
golfer man hitting golf ball from green fairway alone with bag on standBallermann TouristenMallorca sunrise in Magaluf Palmanova beachPortal Nous 1

Spezial                         Palma de Mallorca

Puro Beach PoolKathedrale La Seu, Palma, Mallorca

Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone