Die 10 schönsten Fahrradtouren auf Mallorca

Entdeckungen auf den 10 schönsten Fahrradtouren auf Mallorca

Mallorca macht Radfahrer glücklich: Probieren Sie es aus! Streifen Sie gemütlich durch die Ebene, genießen Sie an den Küsten den Blick auf das Meer. Oder vielleicht möchten Sie sich auch auf eine Strecke im Gebirge begeben, die viel Kondition verlangt. Auf alle Fälle können Sie Natur und Kultur erleben (denn sehr oft liegt eine Sehenswürdigkeit an der Strecke). Die besten Jahreszeiten für das Radfahren auf Mallorca sind Frühling und Herbst. Falls Sie sich im Sommer auf den Weg machen, nehmen Sie eben eine doppelte Portion Getränke mit … Wir haben unsere 10 schönsten Fahrradtouren auf Mallorca eingeteilt in leichte bis mittelschwere Radausflüge, die teilweise auch für Kinder geeignet sind, und schwierige Fahrten, die sich für erfahrene Sportler mit viel Kondition empfehlen.

 Leichte bis mittelschwere Fahrradtouren

 1) Von Palma de Mallorca nach El Arenal (S’Arenal)

Dieser Ausflug ist ideal für “Genuss-Radfahrer”, die auf einer flachen Strecke gemütlich radeln und dabei auf das Meer hinausblicken möchten. Sie fahren auf der Uferpromenade von der Inselhauptstadt aus in Richtung Osten und kommen dabei an Stränden, Restaurants und Strandbars vorbei. Vielleicht haben Sie die Badesachen eingepackt? Familien mit Kindern können sich problemlos auf diese Tour begeben.

2) Von El Arenal (S’Arenal) nach Cala Pi

Noch eine leichte Tour an der Südküste, am Meer entlang. Auf dieser Strecke kommen Sie an einem Leuchtturm vorbei. Routinierte Radler schaffen es an einem Tag hin und zurück (einschließlich Pause am Strand von Cala Pi!).

3) Von Artá nach Cala Ratjada

Diese recht kurze Strecke im Norden von Mallorca kann (hin und zurück) gut an einem Tag bewältigt werden. Da bleibt sicherlich noch Zeit, in Artá das Regionalmuseum mit interessanten archäologischen Funden zu besuchen oder das alte Kloster San Salvador, das malerisch auf dem Gipfel eines Hügels steht, zu besichtigen. In Cala Ratjada ist dann Pause am Strand angesagt!

4) Unterwegs auf dem Radwegenetz bei S’Aguila

Südlich von Llucmayor liegt die kleine Gemeinde S’Aguila. Sie ist berühmt wegen der “Talaiots”, einer prähistorischen Siedlung. Ein netter Fahrradausflug für die ganze Familie könnte am Parkplatz vor den “Talaiots” starten. Das Radwegenetz in der Gegend von S’Aguila umfasst 40 km Straßen, auf denen zwar Autos fahren dürfen, jedoch mit Geschwindigkeitsbegrenzung. Das ist für Radfahrer sehr angenehm. Übrigens: Es sind hier keine großen Steigungen zu überwinden. Die Landschaft ist interessant. Die Radfahrer kommen unterwegs an Windmühlen vorbei.

5) Eine Rundstrecke ab Inca

Diese Tour führt von Inca im Norden der Insel über Selva, Manacor, Llaseta und Binisamar nach Inca zurück, also durch schöne Orte, die im allgemeinen nicht so sehr im Fokus der Touristen liegen. In Selva haben Sie Gelegenheit, die uralte Kirche “Santa Lucia”, erbaut im 12. Jahrhundert, zu besichtigen.

6) Von Cala Millor nach Porto Cristo

Diese Tour entlang der Ostküste vom bekannten Urlaubsort Cala Millor nach Porto Christo sollten Sie sich nicht entgehen lassen, denn sie führt zu einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel: Beenden Sie Ihre Tour bei der Drachenhöhle (“Coves del Drach”) auf der Gemarkung von Porto Christo (etwas im Landesinneren). Die Drachenhöhle mit ihren Tropfsteinen, ihrem Höhlensee und den diversen bunt beleuchteten Sälen ist eine unvergleichliche Attraktion.

Anspruchsvolle bis schwierige Fahrradtouren

7) Von Llucmayor nach Porto de Pollensa

Die Strecke ist recht weit und kann in zwei Tagesetappen aufgeteilt werden. Die großen Vorteile der Tour: Es sind kaum ernsthafte Steigungen zu überwinden. Und es handelt sich hier um den offiziellen “Radweg Nr. 1”, der von den mallorquinischen Behörden sorgfältig ausgeschildert wurde. Von Llucmayor (östlich von Palma) geht der Weg über Algaida, Campanet und Pollensa nach Porto de Pollensa. Wer noch genügend Kondition hat, radelt von Porto de Pollensa aus noch zum Cap Formentor, der Nordspitze der Insel.

8) Von Porto de Pollensa nach Caimari

Von Porto de Pollensa im Nordwesten der Insel geht es über Pollensa, Campanet, Binibona nach Caimari. Auf der Strecke sind verschiede steile Abschnitte zu bewältigen, denn sie führt durch die Ausläufer des Gebirges Sierra Tramuntana. In Campanet können Sie eine Pause einlegen und die “Caves de Campanet”, eine interessante Tropfsteinhöhle, besuchen. Sie ist nicht so bekannt wie die Dracheninsel, aber auch wirklich schön.

9) Von Port d’Andratx nach El Capella und zurück

Diese anspruchsvolle Rundstrecke beginnt in der Südwestecke von Mallorca, beim eleganten Yachthafen von Port d’Andratx. Auf dem Weg über Andratx und El Capella sind einige Steigungen zu überwinden. Aber der Ausblick auf das Meer ist hier fantastisch, das entschädigt für die Anstrengungen!

10) Eine Gebirgstour in der Sierra Tramuntana

Die Straßen im Gebirge sind zum Teil abenteuerlich kurvenreich und steil. Hier trainieren gern Radprofis. Möchten Sie sich auch auf die Strecke begeben? Starten Sie in Alcudia, machen Sie einen Abstecher zum Kloster Lluc (auf 525 m Höhe) und fahren Sie dann nach Sa Calobra.

Weitere interessante Themen auf unserem Reiseblog zu Mallorca finden Sie hier:

Reiseblog über die 10 schönsten Strände auf Mallorca
Reiseblog über die 10 schönsten Wanderwege auf Mallorca
Reiseblog über die 10 TOP Restaurants auf Mallorca
Reiseblog über die 10 TOP Restaurant auf Palma de Mallorca

Reiseblog über die schönsten Golfplätze auf Mallorca
Reiseblog über eine Städtereise Palma de Mallorca
Reiseblog über die schönsten Buchten auf Mallorca

Noch weitere spannende Themen auf unserem Reiseblog zu Mallorca sind hier aufgelistet:

Reiseblog über Ferienwohnung in Palma de Mallorca vermieten
 Reiseblog über Ferienwohnung in El Arenal mieten
Reiseblog über Immobilien auf Mallorca kaufen
Reiseblog über Auto mieten / Versicherung / Police

Sie interessieren sich für andere schöne Orte auf Mallorca? Spannende Blogbeiträge dazu finden Sie unter:

Reiseblog über Alcudia auf Mallorca
Reiseblog über Antratx auf Mallorca
Reiseblog über Arta auf Mallorca
Reiseblog über Cala Bona auf Mallorca
Reiseblog über Cala d’Or auf Mallorca
Reiseblog über Cala Figuera auf Mallorca
Reiseblog über Cala Llombards auf Mallorca
Reiseblog über Cala Ratjada auf Mallorca
Reiseblog über Camp de Mar auf Mallorca
Reiseblog über Campos auf Mallorca

Reiseblog über Can Pastilla auf Mallorca
Reiseblog über Can Picafort auf Mallorca
Reiseblog über Canyamel auf Mallorca
Reiseblog über Coll d´Den Rabassa auf Mallorca

Reiseblog über Deia auf Mallorca
Reiseblog über Estellencs auf Mallorca
Reiseblog über Llucmajor auf Mallorca
Reiseblog über Magaluf auf Mallorca
 Reiseblog über Palma Nova auf Mallorca
Reiseblog über Pollenca auf Mallorca
Reiseblog über Portals Nous auf Mallorca
Reiseblog über Port de Pollenca auf Mallorca
Reiseblog über Portixol auf Mallorca
Reiseblog über Portocolom auf Mallorca
Reiseblog über Porto Petro auf Mallorca
Reiseblog über Puerto Cristo auf Mallorca
Reiseblog über Sa Coma auf Mallorca

Reiseblog über Santa Ponca auf Mallorca
Reiseblog über S´Arenal auf Mallorca
Reiseblog über Sant Elm auf Mallorca

Reiseblog über Sa Coma auf Mallorca
Reiseblog über S’Illot auf Mallorca
Reiseblog über Soller auf Mallorca
Reiseblog über Valdemossa auf Mallorca

 

 

Top 10
Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone