Sant Elm – einst Lieblingsplatz der Piraten und heute mein erklärter Favorit

Sant Elm, an der westliche Küsten der Baleareninsel gelegen, wird im kastilischen Sprachgebrauch auch San Telmo genannt. In jedem Fall ist es wahres Naturparadies, das zudem noch auf eine ruhmreiche, bizarre Vergangenheit zurückblicken kann. Vor mehr als 500 Jahren, also zu den Zeiten der Piraten, wurde das Küstenörtchen bevorzugt als Anlegeplatz und Versteck genutzt. Durch die vorgelagerten Inseln, etwa Sa Dragonera oder Es Pantaleu, ist Sant Elm nicht gleich zu erkennen. Vielleicht wussten die Freibeuter der Meere aber auch die einzigartige Landschaft zu schätzen, die mich sofort in ihren Bann gezogen hat. Zugegeben, die Anfahrt ist schon etwas spektakulär, dafür wird man aber auch mit einem schönen Ausblick belohnt.

Reiseblogonline-Sant-Elm

In Sant Elm selber wohnen kaum Menschen, sieht man von den rund 420 Einheimischen ab. Aber gerade diese Einsamkeit und idyllische Ruhe machen einen Großteil des Zaubers von San Telmo aus. Direkt am Eingang des beschaulichen Ortes liegt der weiße Sandstrand, an dem sogar Tretboote gemietet werden können. Auch für Familien mit Kindern empfehlenswert, dank des sanft abfallenden Wassers.

TOP Insider-Tipp: Unbedingt eine Bootstour auf die Dracheninsel Sa Dragonera unternehmen. Mit etwas Glück kann man hier seltene Echsenarten und die imposanten Eleonorenfalken beobachten. Fährverbindungen können unter Telefon +34 639 617 545 nachgefragt werden. Normalerweise gehen die Fähren im 30-Minuten-Takt von Sant Elm aus.

Shopping-Tour durch Edelboutiquen gewünscht? Meine persönlichen Einkaufstipps rund um Sant Elm

Sant Elm hat zwar ein paar kleine Lebensmittelgeschäfte, aber keine eigentliche Einkaufsmeile. Dafür gibt es aber nur wenige Kilometer entfernt den Szene-Hot Spot schlechthin: Port Andratx. Dieses Städtchen hat es mir besonders angetan, jedenfalls für ausgiebige Shopping-Touren. Empfehlen kann ich etwa das K & K Arte y Decoracion, Kunstgalerie und elegantes Einrichtungshaus in einem. Dort findet man immer wieder interessante Kunstgegenstände oder Accessoires, die einfach zu schön sind, um sie nicht mitzunehmen.

Etwas traditioneller geht es in Port Andratx auf dem Markt am Mittwoch zu, der rund um den sogenannten Pasatge de Son Mas stattfindet. Es wird wunderschön gefertigtes Kunsthandwerk angeboten, zusammen mit regionalen Erzeugnissen. Gerade das Olivenöl aus der Region rund um Sant Elm ist zu empfehlen.

Danach lockt das gastronomische Angebot von Sant Elm, das sich trotz der geringen Größe, sehen lassen kann. Meine Empfehlung für einen kulinarischen Ausflug in Sant Elm:

Restaurante Na Caragola – eine der besten Adressen für Fisch

Direkt am Meer liegt das elegante, gemütliche Restaurant Na Caragola, das nicht nur wegen der grandiosen Aussicht einen Besuch wert ist. Die Auswahl an Fischgerichten, die mit viel Liebe zum Detail zubereitet werden, ist einfach riesig. Wenn man möchte oder, wenn das Wetter mitmacht, kann man die exzellenten Gerichte auf der Terrasse genießen. Aber gerade an lauen Sommerabenden kann eine vorherige Reservierung angebracht sein. Kleiner Tipp am Rande: Unbedingt nach den passenden Weinen zu den Fischgerichten fragen. Es werden einige erlesene Tropfen angeboten.

Adresse: Na Caragola – Avenida Jaime I Nr. 23, 07159 Sant Elm, Islas Baleares, Mallorca, Telefon +34 971 239 006

Und, was gibt es sonst noch rund um Sant Elm zu entdecken? Ein Tipp, der einen Ausflug wert ist

Nicht nur Shopping-Touren oder kulinarische Erlebnisse sind in und um Sant Elm möglich. Die Umgebung rund um das kleine San Telmo hat noch mehr zu bieten. Eines der schönsten Wanderziele in meinen Augen ist das Kloster La Trapa, sozusagen zwischen San Telmo und Estellencs gelegen. Wer sich auf den Weg nach La Trapa begibt, sollte allerdings keine Angst vor Höhe haben. Der Pfad zum Kloster führt direkt am Rand der steilen Küste entlang.

Tipp: Einfach mal den Blick durch die Gegend schweifen lassen. In der Nähe des Klosters La Trapa steht einer der größten Affenbrotbäume in ganz Europa. Auf jeden Fall sollte ein Fotoapparat auf die Wanderung mitgenommen werden. Die Aussicht auf den Klippen ist einfach atemberaubend.

Sie interessieren sich für andere schöne Orte auf Mallorca? Spannende Blogbeiträge dazu finden Sie unter:

Reiseblog über Alcudia auf Mallorca
Reiseblog über Antratx auf Mallorca
Reiseblog über Arta auf Mallorca
Reiseblog über Cala Bona auf Mallorca
Reiseblog über Cala d’Or auf Mallorca
Reiseblog über Cala Figuera auf Mallorca
Reiseblog über Cala Llombards auf Mallorca
Reiseblog über Cala Ratjada auf Mallorca
Reiseblog über Camp de Mar auf Mallorca
Reiseblog über Campos auf Mallorca

Reiseblog über Can Pastilla auf Mallorca
Reiseblog über Can Picafort auf Mallorca
Reiseblog über Canyamel auf Mallorca
Reiseblog über Coll d´Den Rabassa auf Mallorca

Reiseblog über Deia auf Mallorca
Reiseblog über Estellencs auf Mallorca
Reiseblog über Llucmajor auf Mallorca
Reiseblog über Magaluf auf Mallorca
Reiseblog über Palma Nova auf Mallorca

Reiseblog über Pollenca auf Mallorca
Reiseblog über Portals Nous auf Mallorca
Reiseblog über Port de Pollenca auf Mallorca
Reiseblog über Portixol auf Mallorca
Reiseblog über Portocolom auf Mallorca
Reiseblog über Porto Petro auf Mallorca
Reiseblog über Puerto Cristo auf Mallorca
Reiseblog über Sa Coma auf Mallorca

Reiseblog über Santa Ponca auf Mallorca
Reiseblog über S´Arenal auf Mallorca
Reiseblog über Sa Coma auf Mallorca
Reiseblog über S’Illot auf Mallorca
Reiseblog über Soller auf Mallorca
Reiseblog über Valdemossa auf Mallorca

Weitere interessante Themen auf unserem Reiseblog zu Mallorca finden Sie hier:

Reiseblog über die 10 schönsten Fahrradtouren auf Mallorca
Reiseblog über die 10 schönsten Strände auf Mallorca

Reiseblog über die 10 schönsten Wanderwege auf Mallorca
Reiseblog über Wandern auf Mallorca im Herbst

Reiseblog über die 10 TOP Restaurants auf Mallorca
Reiseblog über die 10 TOP Restaurant auf Palma de Mallorca

Reiseblog über die schönsten Golfplätze auf Mallorca
Reiseblog über eine Städtereise Palma de Mallorca
Reiseblog über die schönsten Buchten auf Mallorca

Noch weitere spannende Themen auf unserem Reiseblog zu Mallorca:

• Reiseblog über Ferienwohnung in El Arenal mieten
• Reiseblog über Ferienwohnung in Palma de Mallorca vermieten
• Reiseblog über Immobilien auf Mallorca kaufen
• Reiseblog über Auto mieten / Versicherung / Police