Valldemossa – berühmteste und meistbesuchte Dorf Mallorca´s

Mountain village Valldemosa in MallorcaValldemossa ist der Vorzeigeort auf Mallorca und sollte auf jedem Besichtigungsprogramm ganz oben stehen. Das Dörfchen im Nordwesten der Insel, 17 Kilometer von Palma entfernt, liegt in einem grünen Tal und zieht sich mit seinen hellen Häusern die Berge der Tramuntana hinauf und bietet trotz vieler hundert Touristen einen ursprünglichen Einblick in die mallorquinische Lebensart.

Das berühmte Liebespaar in Valldemossa

Valldemossa war im Winter 1838/39 Zuflucht für Frédéric Chopin und George Sand. Die beiden fanden Unterkunft in der alten Kartäuserzelle, die eine besondere Romantik für die beiden Liebenden hatte. Nach nur zwei Monaten mussten sie ihren gemeinsamen Aufenthalt auf der Insel allerdings beenden, denn trotz des milden Mittelmeerklimas kann es in den Tramuntana-Bergen, in denen Valldemossa liegt, im Winter sehr kühl und besonders feucht werden. Chopin war an der Tuberkulose erkrankt und diese verschlimmerte sich während er im mallorquinischen Dörfchen war. Seine Geliebte George Sand schrieb trotzdem über ihren Aufenthalt in Valldemossa das Buch Ein Winter auf Mallorca, das bis heute wegen der stimmungsvollen Landschaftsbeschreibungen gerne gelesen wird. Die Lektüre bietet eine ideale Einstimmung auf einen erholsamen Mallorca-Urlaub, wird aber inzwischen von vielen belletristischen Büchern ergänzt, die ebenfalls einen hohen Unterhaltungswert besitzen. Trotzdem gilt das Buch der Schriftstellerin Sand als das erste über die Baleareninsel, das von einer „Touristin“ geschrieben wurde, die nicht nur ein waches Auge für die landschaftlichen Schönheiten hatte, sondern auch an den Bewohnern von Valldemossa kaum ein gutes Haar ließ.

 Valldemossa heute

Heute hat sich das Bergdörfchen für seine vielen Besucher herausgeputzt (und Sands Buch wird augenzwinkernd munter verkauft). Die Kartäuserklause, in der Chopin und Sand lebten, dient inzwischen als Museum, in dem typisch mallorquinische Gegenstände neben Chopin-Devotionalien gezeigt werden. In Valldemossa wird auch die einzige mallorquinische Heilige, CatalinaThomás, sehr verehrt. Am 28. Juli wird ihr zu Ehren ein großes Fest ausgerichtet, das den Ort in eine energiegeladene Stimmung versetzt. An den Häusern in Valldemossa finden sich zahlreiche, farbige Kacheln, die das Leben der Heiligen aus dem 16. Jahrhundert in naiven Bildern nacherzählen. Auch berühmte Stars haben sich in den pittoresken Ort verliebt: Michael Douglas hat den Bau des Kulturzentrums Costa Nord in Valldemossa angeregt und auch Nobelpreisträger Jorge L. Borges hat dem Dorf einen Besuch abgestattet. Die besondere, etwas altertümliche Atmosphäre nimmt die Besucher gefangen und die ländliche Umgebung mit zahlreichen Oliven- und Mandelplantagen rund um den Ortskern verleihen Valldemossa einen ganz besonderen Reiz. Besonders im Februar lohnt ein Tagesausflug, wenn die Mandelblüte die Haine rings um die Häuser in ein weißes oder zartrosa Blütenmeer verwandeln.

 Unterkünfte und Gastronomie

Da Valldemossa so viele Touristen anzieht, verfügt es auch über eine gute gastronomische Landschaft und schöne Hotels. Liebhaber der authentischen Fincas, von hoteles rurales oder dem Agroturismo werden in und um das Dörfchen fündig. Die erste Adresse ist natürlich das Hotel Valdemossa, ein Boutique Hotel mit traumhaftem Ausblick von der Terrasse aus, aber auch Es Petit Hotel im Ortskern versprüht authentischen Charme. Das C’as Garriguer verfügt über zwölf Zimmer, ein Restaurant und einen Außenpool. Von der Pizzeria bis hin zu Restaurants, die typisch mallorquinische Küche anbieten, ist in den kleinen Sträßchen von Valldemossa alles vertreten. Das Café Cappuccino, das eine Zweigstelle unter anderem auch in Palma unterhält, ist sehr beliebt bei Besuchern und seine Kaffeespezialitäten werden gepriesen, aber auch die hohen Preise zur Kenntnis genommen.

Port de Valldemossa

Wer keinen ganzen Tag ohne den Blick aufs Meer aushält, sollte sich auf den Weg ins sechs Kilometer entfernte Port de Valldemossa machen. Aber Achtung: Die Straße hinab zum Meer ist nur zu empfehlen für geübte Fahrer! Sie ist eng, übersät von Schlaglöchern und Resten von Steinschlägen und einige Haarnadelkurven erfordern einiges an Kurbeln am Lenkrad. Unten wird man mit einem einsamen Kieselstrand belohnt, der zu einem erfrischenden Bad im Meer einlädt. Danach kann man Meeresfrüchte und Fisch direkt am Wasser genießen – das Restaurant Es Port wird dafür hochgelobt.

Sie interessieren sich für andere schöne Orte auf Mallorca? Spannende Blogbeiträge dazu finden Sie unter:

Reiseblog über Alcudia auf Mallorca
Reiseblog über Antratx auf Mallorca
Reiseblog über Arta auf Mallorca
Reiseblog über Cala Bona auf Mallorca
Reiseblog über Cala d’Or auf Mallorca
Reiseblog über Cala Figuera auf Mallorca
Reiseblog über Cala Llombards auf Mallorca
Reiseblog über Cala Ratjada auf Mallorca
Reiseblog über Camp de Mar auf Mallorca
Reiseblog über Campos auf Mallorca

Reiseblog über Can Pastilla auf Mallorca
Reiseblog über Can Picafort auf Mallorca
Reiseblog über Canyamel auf Mallorca
Reiseblog über Coll d´Den Rabassa auf Mallorca

Reiseblog über Deia auf Mallorca
Reiseblog über Estellencs auf Mallorca
Reiseblog über Llucmajor auf Mallorca
Reiseblog über Magaluf auf Mallorca
Reiseblog über Palma Nova auf Mallorca

Reiseblog über Pollenca auf Mallorca
Reiseblog über Portals Nous auf Mallorca
Reiseblog über Port de Pollenca auf Mallorca
Reiseblog über Portixol auf Mallorca
Reiseblog über Portocolom auf Mallorca
Reiseblog über Porto Petro auf Mallorca
Reiseblog über Puerto Cristo auf Mallorca
Reiseblog über Sa Coma auf Mallorca

Reiseblog über Santa Ponca auf Mallorca
Reiseblog über S´Arenal auf Mallorca
Reiseblog über Sant Elm auf Mallorca

Reiseblog über S’Illot auf Mallorca
Reiseblog über Soller auf Mallorca

Weitere interessante Themen auf unserem Reiseblog zu Mallorca finden Sie hier:

Reiseblog über die 10 schönsten Fahrradtouren auf Mallorca
Reiseblog über die 10 schönsten Strände auf Mallorca

Reiseblog über die 10 schönsten Wanderwege auf Mallorca
Reiseblog über Wandern auf Mallorca im Herbst

Reiseblog über die 10 TOP Restaurants auf Mallorca
Reiseblog über die 10 TOP Restaurant auf Palma de Mallorca

Reiseblog über die schönsten Golfplätze auf Mallorca
Reiseblog über eine Städtereise Palma de Mallorca
Reiseblog über die schönsten Buchten auf Mallorca

Noch weitere spannende Themen auf unserem Reiseblog zu Mallorca:

• Reiseblog über Ferienwohnung in El Arenal mieten
• Reiseblog über Ferienwohnung in Palma de Mallorca vermieten
• Reiseblog über Immobilien auf Mallorca kaufen
• Reiseblog über Auto mieten / Versicherung / Police

 

Mallorca – Top 10

Tiger Garnelen teller mit gebratenen tomaten und MiesmuschelnLocal restaurant terrace in Deia village, Majorca island, SpainSport in SeefeldTraumhafte Bucht auf MallorcaPalma de Mallorca port marina Majorca CathedralHiking trail signs and Pollensa Bay near Alcudia on MallorcaCala Fornells View in Paguera, MajorcaAlcudia Majorca at sunset on the beach Mallorca
mallorca, can picafortDeia village on MajorcaCala d'orPort de Soller view with tramontana mountain in Mallorca
golfer man hitting golf ball from green fairway alone with bag on standBallermann TouristenMallorca sunrise in Magaluf Palmanova beachPortal Nous 1

Spezial                          Palma de Mallorca

Puro Beach PoolKathedrale La Seu, Palma, Mallorca