Die 10 schönsten Wanderwege auf Mallorca

Vom gemütlichen Spaziergang bis zur anspruchsvollen Bergwanderung: die zehn schönsten Wanderwege auf Mallorca

Wandern auf Mallorca ist das ganze Jahr über möglich. Denken Sie im Sommer nur daran, genügend Getränke mitzunehmen! Frühling und Herbst sind sicherlich die schönsten Zeiten für das Wandern auf Mallorca. Im Winter sollten Sie im Gebirge Sierra Tramuntana mit schnellen Kälteeinbrüchen rechnen. Dort schneit es sogar manchmal. Der höchste Berg der Insel, der 1.445 m hohe Puig Mayor in der Sierra Tramuntana, kann leider nicht “erobert” werden. Die Gipfelregion ist militärisches Sperrgebiet. Wir haben hier zehn ganz verschiedene Wandervorschläge für Sie. Sie sind von “ganz leicht” bis “schwierig” geordnet.

Leichte Wandertouren – auch für Kinder geeignet

1) Von Palma de Mallorca hinauf zur Festung Castell de Bellver

Das dürfen Sie sich nicht entgehen lassen, auch wenn es kein “klassischer” Wanderweg ist! Der Weg beginnt an der Hafenpromenade und führt über steile Treppen bergauf. Es lohnt sich, immer wieder stehen zu bleiben, nicht nur zum Verschnaufen, sondern vor allem, um die traumhafte Aussicht über den Hafen, das Meer, die Stadt zu genießen. Der großartigste Ausblick bietet sich natürlich von ganz oben, von der mittelalterlichen Burg Castell de Bellver aus. Die vier Türme und der Burghof mit den Arkaden bilden auch romantische Fotomotive. In der Burg ist das Museum zur Stadtgeschichte von Palma de Mallorca eingerichtet.

 2) Die Insel Sa Dragonera

Von Port d’Andratx im Südwesten der Insel können Bootsausflüge zur unbewohnten knapp 2,9 qkm großen Dracheninsel (Sa Dragonera) unternommen werden. Die Insel steht unter Naturschutz, ist aber durch Wege erschlossen. Vom Bootshafen in der Bucht Cala Lladó können Sie bis zum höchsten Punkt der Insel wandern. Geführte Touren beginnen in der Ranger-Station am Hafen. Vielleicht läuft Ihnen unterwegs eine der geschützten Dragonera-Eidechsen über den Weg …


3) Die Halbinsel Punta de n’Amer

Beginnen Sie die leichte Tour zur Spitze der Halbinsel Punta de n’Amer am Südende der Strandpromenade des berühmten Urlaubsorts Cala Millor im Osten der Insel. Die Halbinsel steht unter Naturschutz. Unterwegs kommen Sie an einem alten Turm aus dem 17. Jahrhundert vorbei.

 4) Von Sóller nach Port de Sóller

Diese Wanderstrecke im Westen von Mallorca ist zwar leicht, also ohne steile Wege und ohne Klettertouren, aber etwas Kondition müssen die Wanderer dafür mitbringen! Sie starten in Sóller und gehen über Muleta und am Leuchtturm Cap Gros vorbei zum Strand von Port de Sóller hinunter. Von Port de Sóller aus können Sie mit der historischen Straßenbahn (ohnehin ein Muss für Mallorca-Fans!) zum Ausgangspunkt der Wanderung zurückfahren.

 5) Der Pilgerweg von Caimari nach Lluc

Im Ortszentrum von Caimari (im Südosten der Insel) beginnen Sie diese ca. dreistündige Tour und gehen zuerst auf der Straße in Richtung Norden, bis zur Stelle, wo der Pilgerweg abzweigt. Der Pilgerweg führt meist durch Pinien- und Steineichenwälder. Das Ziel Ihrer Tour ist die wichtigste Wallfahrtsstätte Mallorcas, nämlich das Kloster Lluc. Die Klosterkirche wurde 1230 erbaut. Sie können mit dem Bus zurück nach Caimari fahren.

Mittelschwere Touren

6) Von Port d’Andratx nach St. Elm

An der Südwestecke von Mallorca, nämlich in Port d’Andratx, beginnt diese rund dreistündige mittelschwere Wanderung. Sie überqueren auf Ihrem Weg den 295 m hohen Aussichtspunkt Pas Vermell, werfen von dort aus einen Blick hinunter auf die Dracheninsel und steigen dann nach St. Elm ab.


7) Besteigung des Puig de Randa

Der Berg Puig de Randa im Hinterland von Mallorca, östlich von Palma, ist zwar nur 542 m hoch, aber er überragt das Umland doch deutlich. Beginnen Sie den Aufstieg im Dorf Rand. Sie kommen unterwegs an zwei kleinen Klöstern vorbei. Und oben auf dem Gipfel steht das größte und schönste der insgesamt drei Klöster, das “Santuari de Nostra Senyora de Cura”. Es wurde im 13. Jahrhundert gegründet. Im Klosterareal finden Sie ein Restaurant und einen Andenkenladen. Sogar Übernachtungsmöglichkeiten sind vorhanden.

8) Von Cala Pi zum Cap Blanc

Dies ist eine Wanderung von Wachtturm zu Wachtturm! Sie startet im Ortszentrum von Cala Pi an der Südküste. Bald kommen die Wanderer an einem 10 m hohen Wachtturm (erbaut 1451) vorbei, dann geht es an der Steilküste entlang, und nach rund zwei Stunden ist das Ziel erreicht, der Wachtturm von Cap Blanc!

 Anspruchsvolle Touren

 9) Die Halbinsel Talaia d’Alcúdia

Der Rundweg über die Halbinsel Talaia d’Alcúdia im Norden von Mallorca dauert mindestens drei Stunden, und er ist teilweise eine “Gratwanderung”, im wahrsten Sinne des Wortes. Sie starten an der Ermita de la Victòria und gehen stückweise steil bergauf. Auf dem höchsten Punkt der Halbinsel (445 m) sind noch die Fundamente eines ehemaligen Wachtturms zu sehen. Die Aussicht ist natürlich großartig.

 10) Der Puig de Massanella

Dieser Berg in der Sierra Tramuntana ist 1.365 m hoch. Der Weg zum Gipfel – ab dem Cúber-Stausee nordöstlich von Sóller – führt über felsige Bereiche und auch zwischen Schotterfeldern hindurch. 700 m Höhenunterschied sind zu überwinden. Das Bergland ist hier karg, die Aussicht vom Gipfel traumhaft. (Wanderer sollten aber schwindelfrei sein; im Winter kann der Weg nicht begangen werden.)

Weitere interessante Themen auf unserem Reiseblog zu Mallorca finden Sie hier:

Reiseblog über die 10 schönsten Fahrradtouren auf Mallorca
Reiseblog über die 10 schönsten Strände auf Mallorca

Reiseblog über die 10 TOP Restaurants auf Mallorca
Reiseblog über die 10 TOP Restaurant auf Palma de Mallorca

Reiseblog über die schönsten Golfplätze auf Mallorca
Reiseblog über eine Städtereise Palma de Mallorca
Reiseblog über die schönsten Buchten auf Mallorca

Noch weitere spannende Themen auf unserem Reiseblog zu Mallorca sind hier aufgelistet:

Reiseblog über Ferienwohnung in Palma de Mallorca vermieten
 Reiseblog über Ferienwohnung in El Arenal mieten
Reiseblog über Immobilien auf Mallorca kaufen
Reiseblog über Auto mieten / Versicherung / Police

Sie interessieren sich für andere schöne Orte auf Mallorca? Spannende Blogbeiträge dazu finden Sie unter:

Reiseblog über Alcudia auf Mallorca
Reiseblog über Antratx auf Mallorca
Reiseblog über Arta auf Mallorca
Reiseblog über Cala Bona auf Mallorca
Reiseblog über Cala d’Or auf Mallorca
Reiseblog über Cala Figuera auf Mallorca
Reiseblog über Cala Llombards auf Mallorca
Reiseblog über Cala Ratjada auf Mallorca
Reiseblog über Camp de Mar auf Mallorca
Reiseblog über Campos auf Mallorca

Reiseblog über Can Pastilla auf Mallorca
Reiseblog über Can Picafort auf Mallorca
Reiseblog über Canyamel auf Mallorca
Reiseblog über Coll d´Den Rabassa auf Mallorca

Reiseblog über Deia auf Mallorca
Reiseblog über Estellencs auf Mallorca
Reiseblog über Llucmajor auf Mallorca
Reiseblog über Magaluf auf Mallorca
 Reiseblog über Palma Nova auf Mallorca
Reiseblog über Pollenca auf Mallorca
Reiseblog über Portals Nous auf Mallorca
Reiseblog über Port de Pollenca auf Mallorca
Reiseblog über Portixol auf Mallorca
Reiseblog über Portocolom auf Mallorca
Reiseblog über Porto Petro auf Mallorca
Reiseblog über Puerto Cristo auf Mallorca
Reiseblog über Sa Coma auf Mallorca

Reiseblog über Santa Ponca auf Mallorca
Reiseblog über S´Arenal auf Mallorca
Reiseblog über Sant Elm auf Mallorca

Reiseblog über Sa Coma auf Mallorca
Reiseblog über S’Illot auf Mallorca
Reiseblog über Soller auf Mallorca
Reiseblog über Valdemossa auf Mallorca

Top 10