Die 10 schönsten Strände auf Mallorca

Mallorca - Die 10 schönsten Strände auf Mallorca

Mallorca ist vor allem bekannt als “17. Bundesland”, für seine Bettenburgen und als Sitz des “Ballermann” in El Arenal. Aber diese Klischees treffen allenfalls zum Teil auf die Insel zu. Das Landesinnere ist wunderschön und von pittoresken, ursprünglichen Dörfern geprägt, die Küste ist ein Wechselspiel von Sandstränden und herrlichen Felsküsten. Hier finden Sie eine – natürlich subjektive – Auflistung der schönsten Strände.

10. Cala Figuera – im hohen Norden

Cala Figuera liegt im Norden der Insel und ist nicht mit dem Fischerort Figuera im Südosten der Insel zu verwechseln. Es liegt nahe dem spektakulären Kap Formentor, das bei Radfahrern und Bikern beliebt ist. Da die Anfahrt kurvenreich ist, kommen kaum Touristen in die kleinen Buchten der spektakulären Felsenküste mit wunderbar feinem Sand!

9. Platja de Muro – die langgezogene und schöne Bucht

Im Nordosten Mallorcas nahe Alcúdia gelegen findet sich dieser über vier Kilometer lange und 30 Meter breite Sandstrand unter schönen Pinien und mit zahlreichen Sanddünen. Hier kommen Fans von Strandurlaub auf ihre Kosten, aber ohne die Alkoholexzesse im Süden Mallorcas. Dennoch werden hier zahlreiche Aktivitäten angeboten, zum Beispiel Segeln und Kitesurfen, Banana Boat oder Tauchen. Noch nähere Informationen zu dem feinen Strand Playa de Muro und noch weitere schöne Strände auf Mallorca finden Sie unter: Mallorcatourist


8. Cala Torta – Meer und Hügel

Diese Bucht ist gerade einmal rund 200 Meter breit und 130 Meter lang. Sie glänzt mit sauberem, klarem Wasser und einem Strand aus Sand und Kieseln. Hier steht das Naturerlebnis im Vordergrund, es gibt lediglich eine kleine Strandbar und relativ wenige Menschen. Die Cala Torta liegt nahe Artà im Nordosten der Insel.

7.  Ideal für Wassersportler: Cala Agulla

Die Cala Agulla ist eine von vielen Buchten um den beliebten Ferienort Cala Ratjada. Aufgrund hervorragender Windverhältnisse ist die Cala Agulla bei Windsurfern besonders populär. Es gibt Annehmlichkeiten wie Süßwasserduschen und einen Rettungsschwimmer, deshalb ist dieser Strand nicht nur für Wassersportler ideal, sondern auch für Familien.

 6. Für Ruhesuchende: die Cala Varques

Um an diesen Strand im Osten von Mallorca zu kommen, muss man erst einmal einen Kiefernwald durchqueren, deshalb bleibt er vergleichsweise menschenleer. Der flach abfallende und feinsandige Strand ist beliebt bei Kindern und Familien und von Felsen und Klippen umgeben, die viele Kletterer anziehen. Es gibt nicht einmal einen Kiosk, bringen Sie also Ihren eigenen Proviant mit!

5. Schwer zu finden: die Cala Sa Nau

Bei Einheimischen ist dieser kleine Strand beliebt, bei Touristen kaum bekannt und deshalb ein echter Geheimtipp. Die Cala sa Nau ist eine kleine schmale Bucht mit einem Strand von gerade einmal 35 Metern Breite und vielleicht 80 Metern Tiefe. Das wunderbar türkise Wasser ist von Pinienwäldern und Kliffs mit romantischen Höhlen umgeben, und deshalb perfekt windgeschützt.

4. Inmitten von Felsen: die Cala Llombards

Zwischen Santanyí und Llombards im Südosten der Insel gelegen ist die Cala Llombards vormittags schattig und von alten Pinien umstanden. Aufrund ihrer verkehrsgünstigen Lage ist sie bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt, ihre Strandbar genießt bei Stammgästen Kultstatus.


3. Vielfältig wie das Leben: Es Trenc

An der Südwestküste Mallorcas erstreckt sich dieser Strand über sechs Kilometer. Von Abschnitten, an denen FKK toleriert wird über Familienstrände bis hin zu Schwulenbars ist hier alles vertreten, es macht deshalb Spaß, den Strand auf der ganzen Länge abzulaufen und seine Atmosphäre aufzusaugen. Die Infrastruktur ist gut, allerdings auch vergleichsweise teuer, kostenloses Parken können Sie vergessen.

2. Vier Buchten in Portals Vells

Portals Vells bietet vier Buchten auf einmal, die allesamt wunderschön sind und am Rand von Pinienwäldern liegen. Sand und Felsen wechseln sich ab und laden so Schwimmer, Schnorchler und badende Kinder gleichermaßen ein. Im nahe gelegenen Ort Sol de Mallorca sind zu Fuß zahlreiche Restaurants und Bars zu erreichen.

 1. Spektakuläre Klippen in Sa Calobra

Diesen schmalen, 50 Meter langen Strand müssen Sie sich erarbeiten, denn Sie kommen nur auf dem Seeweg oder über eine 13 Kilometer lange, steile Serpentinenstraße nach Sa Calobra im Norden der Insel. Die lange Anreise lohnt sich aber, um die wunderbare Naturlandschaft und die schroffen Klippen zu genießen.

Weitere interessante Themen auf unserem Reiseblog zu Mallorca finden Sie hier:

Reiseblog über die 10 schönsten Fahrradtouren auf Mallorca
Reiseblog über die 10 schönsten Wanderwege auf Mallorca
Reiseblog über die 10 TOP Restaurants auf Mallorca
Reiseblog über die 10 TOP Restaurant auf Palma de Mallorca

Reiseblog über die schönsten Golfplätze auf Mallorca
Reiseblog über eine Städtereise Palma de Mallorca
Reiseblog über die schönsten Buchten auf Mallorca

Noch weitere spannende Themen auf unserem Reiseblog zu Mallorca sind hier aufgelistet:

Reiseblog über Ferienwohnung in Palma de Mallorca vermieten
 Reiseblog über Ferienwohnung in El Arenal mieten
Reiseblog über Immobilien auf Mallorca kaufen
Reiseblog über Auto mieten / Versicherung / Police

Sie interessieren sich für andere schöne Orte auf Mallorca? Spannende Blogbeiträge dazu finden Sie unter:

Reiseblog über Alcudia auf Mallorca
Reiseblog über Wandern auf Mallorca im Herbst
Reiseblog über Antratx auf Mallorca
Reiseblog über Arta auf Mallorca
Reiseblog über Cala Bona auf Mallorca
Reiseblog über Cala d’Or auf Mallorca
Reiseblog über Cala Figuera auf Mallorca
Reiseblog über Cala Llombards auf Mallorca
Reiseblog über Cala Ratjada auf Mallorca
Reiseblog über Camp de Mar auf Mallorca
Reiseblog über Campos auf Mallorca

Reiseblog über Can Pastilla auf Mallorca
Reiseblog über Can Picafort auf Mallorca
Reiseblog über Canyamel auf Mallorca
Reiseblog über Coll d´Den Rabassa auf Mallorca

Reiseblog über Deia auf Mallorca
Reiseblog über Estellencs auf Mallorca
Reiseblog über Llucmajor auf Mallorca
Reiseblog über Magaluf auf Mallorca
 Reiseblog über Palma Nova auf Mallorca
Reiseblog über Pollenca auf Mallorca
Reiseblog über Portals Nous auf Mallorca
Reiseblog über Port de Pollenca auf Mallorca
Reiseblog über Portixol auf Mallorca
Reiseblog über Portocolom auf Mallorca
Reiseblog über Porto Petro auf Mallorca
Reiseblog über Puerto Cristo auf Mallorca
Reiseblog über Sa Coma auf Mallorca

Reiseblog über Santa Ponca auf Mallorca
Reiseblog über S´Arenal auf Mallorca
Reiseblog über Sant Elm auf Mallorca

Reiseblog über Sa Coma auf Mallorca
Reiseblog über S’Illot auf Mallorca
Reiseblog über Soller auf Mallorca
Reiseblog über Valdemossa auf Mallorca

Top 10