Die 10 größten Sandwüsten der Welt

Sahara Wüste - Die 10 größten Sandwüsten der WeltDie Sandwüste vermittelt dem Betrachter das typische Vorstellungsbild einer Wüste, die aus Sand und Sanddünen besteht und in der natürlich die Sonne unbarmherzig von einem wolkenlosen Himmel strahlt. Dabei bestehen nur etwa 20 % aller Wüsten dieser Erde aus dem feinen Quarzsand, der in so vielen Filmen und Dokumentationen unser Bild einer Wüste prägte. Hier nun die zehn größten Sandwüsten der Welt aufsteigend sortiert von Platz Zehn bis Platz Eins:

 Platz Zehn:

In Turkmenistan, in Zentralasien, befindet sich die Karakum, eine Wüste mit unterschiedlichen geografischen Gegebenheiten und entsprechenden Ausformungen der Wüstenarten von der Lehmwüste bis zur Wüste aus schwarzem Sand, was in etwa die Übersetzung für Karakum bedeutet. Von den rund 400.000 Quadratkilometern Wüstenfläche sind gut Viertel Sandwüsten.

 Platz Neun:




Obwohl das Gesamtgebiet der hauptsächlich in Mexiko liegenden Chihuahua-Wüste fast eine halbe Million Quadratkilometer umfasst und bis nach Arizona in den USA hineinreicht, beträgt der eigentliche Sandwüsten-Anteil nur etwa 100.000 Quadratkilometer. Eine Besonderheit ist hierbei die Gipswüste White Sands in New Mexico, die tatsächlich nur aus Gipskristallen besteht und etwa 700 Quadratkilometer einnimmt.

 Platz Acht:

Wer die siebtgrößte Sandwüste der Erde besuchen möchte, muss dazu nach Nevada in den USA reisen. Das Great Basin beherbergt neben anderen Wüstenformen und ausgetrockneten Salzseen auch eine Sandwüste mit rund 120.000 Quadratkilometer Ausdehnungsgebiet.

Platz Sieben:

Etwa zwei Drittel des Staates Syrien werden von der gleichnamigen Wüste bedeckt. Diese Sandwüste nimmt zudem Teile von Jordanien und dem Irak in Anspruch. Etwa 140.000 Quadratkilometer Sandwüste auf der arabischen Halbinsel.

 Platz Sechs:

Die Alxa oder Alashan ist eine Sandwüste in der inneren Mongolei und wird als Teil der Wüste Gobi betrachtet. Mit etwa 260.000 Quadratkilometer bedeckt sie den weitaus größten Teil dieser autonomen Region in China.

Platz Fünf:

Im Südwesten des Australischen Kontinents liegt die große Victoria-Wüste, deren Gesamtfläche fast 300.000 Quadratkilometer beträgt. Davon sind der größte Teil Sand- und Wanderdünen.

 Platz Vier:

Wie viele andere Wüsten auch, so besteht die Kalahari in Afrika aus verschiedenen Wüsten- und Savannengebieten, wobei ein Teil davon auch Sandwüsten darstellen. Die größtenteils in Botswana und Namibia gelegene Wüste nimmt eine Gesamtfläche von rund einer Million Quadratkilometer ein, wobei die reine Sandwüste etwa bei 320.000 Quadratkilometer Fläche liegt.

 Platz Drei:

Wer vermutete, dass die Sahara die größte Sandwüste der Welt ist, liegt im Prinzip nicht ganz falsch. Insgesamt bedecken etwa 2,2 Millionen Quadratkilometer Sandwüste dieses Gebiet, jedoch nicht zusammenhängend, sondern unterbrochen von Geröll- und Kieswüsten. Darum kann die Sahara nicht den ersten Platz unter den Sandwüsten beanspruchen.

Platz Zwei:

Wüste ohne Wiederkehr wird die Taklamakan, die zweitgrößte Sandwüste der Welt, von den Chinesen nicht ohne Grund genannt. Die im Nordosten Chinas liegende Wüste umfasst rund 340.000 Quadratkilometer Sandwüste mit Dünen, die sich auf über 300 Meter erheben können.

Platz Eins:

Die größte zusammenhängende Sandwüste der Welt und damit der Spitzenreiter ist die Rub al-Chali. Sie bedeckt eine Fläche von 780.000 Quadratkilometern, wobei sich der größte Teil der Wüste in Saudi-Arabien befindet, aber auch die Nachbarländer Jemen, Oman und die vereinigten Arabischen Emirate werden zu kleineren Teilen von der Rub al-Chali bedeckt.

Sie möchten noch einige wertvolle Reisetipps über Wüstensafari in Dubai lesen? Hier finden Sie einen Reiseblog Wüstensafari Dubai.



Top 10
Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone