Die 10 längsten Flüsse der Welt

Amazonas - Die 10 längsten Flüsse der WeltEtwa 2/3 der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt. Doch nicht nur Meere und Seen spielen dabei eine große Rolle. Auch Flüsse nehmen eine große Fläche der Erde ein. Erfahren Sie hier, welche die längsten Flüsse der Welt sind und was diese auszeichnen.

Platz 10: Der Amur

Der Amur, abgeleitet vom ewenkischen Wort “Tamur”, was so viel wie “Großer Fluss”, fließ durch China und Russland und nimmt mit einer Länge von 2.824 Kilometern Platz zehn im Ranking der größten Flüsse ein. Auf seiner gesamten Länge ist dieser Fluss beschiffbar und Reisende können die inspirierende Natur rund um das Küstengebirge von Sichote-Alin bewundern. Wildlebende Tiere wie den Sibirischer Tiger oder Braunbären lassen sich dort bewundern.

Platz 9: Der Jenissei

Dieser, mehr als 3.487 Kilometer lange Fluss fließt mit seiner gesamten Länge durch Sibirien und bildet mit seinem Nebenfluss, dem großen Jenissei, sogar eine Gesamtlänge von rund 4.092 Kilometern.

Platz 8: Der Ob

Auch Platzierung Nummer 8 im Ranking um die längsten Flüsse der Welt fließt durch Sibirien, wenn auch hier nur durch Westsibirien. Der Ob, der eine Länge von 3.650 Kilometern erreicht, findet seinen Namensursprung in der mansischen und chantischen Sprache und wird abgeleitet vom Begriff “Ac”, was gleichbedeutend mit der Bezeichnung “großes Wasser” ist. Die Besonderheit dieses Flusses ist, dass er in seinem mittleren Unterlauf ca. 220 Tage im Jahr mit Eis bedeckt ist.


Platz 7: Der Mississippi

Nicht nur aus vielen Filmen und Liedern bekannt, erreicht der Mississippi eine Gesamtlänge von 3.778 Kilometern und zählt damit unter die Top Zehn der längsten Flüsse der Welt. Seinen Ursprung findet der durch die Vereinigten Staaten fließende Fluss im Lake Itasca im nördlichen Minnesota.

Platz 6: Der Kongo

Der Kongo ist nicht nur eine Bezeichnung für einen Stadtstaat in Afrika sondern auch Name eines der längsten Flüsse der Welt. Mit einer Länge von 4.347 Kilometern ist der Kongo der wohl sechstgrößte Fluss der Welt und gleichzeitig der zweitgrößte Strom Afrikas.

Platz 5: Der Mekong

Der 4.350 Kilometer lange Fluss Mekong, was so viel bedeutet wie “turbulenter Fluss”, durchquert auf seiner Länge sechs Länder in Südostasien. Der Ursprung des Mekongs ist unklar, man geht davon aus, dass er in schwer erreichbaren Gebieten des Hochlands von Tibet entsteht.

Platz 4: Der Gelbe Fluss

Der Gelbe Fluss, auch Wade-Giles, ist ein Strom in China und erreicht eine Gesamtlänge von unglaublichen 4.845 Kilometern. Nur der Jangtsekiang lässt ihn auf Platz zwei der längsten Flüsse Chinas rutschen.

Platz 3: Der Jangtsekiang

Mit einer Länge von 6.380 Kilometern ist der Jangtsekiang der längste Fluss in der Volksrepublik China und gleichzeitig auch der längste Fluss Asiens.

Platz 2: Der Amazonas

Seine Gesamtlänge von 6.448 Kilometern macht den Amazonas zum zweitgrößten Fluss der Welt. Mit einer Wasserführung von 206.000 m³/s gehört der Amazonas zum wasserreichsten Fluss der Welt und erstreckt sein Wasser in sieben kleinere Nebenflüsse.

Platz 1: Der Nil

Ägypten ist nicht nur durch seine hochwertige Tradition und majestätischen Bauwerke wie die Pyramiden und die Sphinx bekannt. Hier, im sonst kargen Ägypten, befindet sich der Längste Fluss der Welt. Mit einer Länge von 6.852 Kilometern führt der Nil das Ranking der Top Zehn der längsten Flüsse an und durchquert als einziger Fluss der Erde einen der beiden subtropischen Trockengürtel, die Sahara.


Top 10


Gefährlicher FlughafenGefährliche MeerestiereSchöne SträndeLuxury beach resort
Alle Top 10-Berichte der Welt

Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone