Die 10 schnellsten Züge der Welt

Zug - Die 10 schnellsten Züge der WeltDie 10 schnellsten Züge der Welt stellen hinsichtlich Geschwindigkeit, Service und Fahrkomfort eine hervorragende Alternative zu Nahverkehrsflügen dar. Wenn es Ihnen zudem bei Ihren Reisen wichtig ist, am Ziel gleich mitten in der Stadt zu sein und nicht stattdessen relativ zeitaufwendig von an der Peripherie liegenden Flughäfen ins Zentrum gelangen zu müssen, sind die Schnellzüge der neuesten Generation für Sie sicher von Interesse.

Nr. 1 der 10 schnellsten Züge der Welt: Chinas „Harmony Express“

Technik-Riese China führt das Schnellzug-Ranking mit den Zügen der Baureihen CRH 380 A und CRH 380 B an. Die superflinken Personenzüge können bis zu 350 km/h schnell werden. Mit 317 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit befahren die unter der programmatischen Bezeichnung „Harmony Express“ eilenden CRH 380-Züge ein ausgezeichnet ausgebautes, von Shanghai ausgehendes High-Speed-Schienennetz.

Nr. 2: TGV-Duplex – Der schnellste Europäer

Mit durchschnittlich rasanten 271 km/h (Spitze: 320 km/h) jagt der doppelstöckige Franzose TGV-Duplex der Eisenbahngesellschaft SNCF von Paris nach Lyon. Er bietet bis zu 545 Passagieren bequemen Platz auf hohem Service-Niveau.

Nr. 3: RENFE 103 – Spanische Rasanz und Eleganz

Mit 269 km/h im Durchschnitt sind die Züge der von der Herstellerfirma Siemens „Velaro E“ genannten spanischen Serie RENFE 103 kaum langsamer als der TGV-Duplex. Ein AVE 103-Zug fuhr 2006 mit 403,7 km/h Serienzug-Weltrekord.

Nr. 4: Shikansen – Nippons Schienenstolz

Auf acht Hochleistungsrouten verbindet der durchschnittlich 263 km/h schnelle Shinkansen, der bis zu 320 km/h schafft, viele wichtige Städte Japans miteinander

Nr. 5: THSR 700-T – Taiwans Inselblitz

Der durchschnittlich 256 km/h (maximal 300 km/h) schnelle THSR 700-T ist nach dem Vorbild der Shinkansen-Züge konstruiert.

Nr. 6: TGV auf Belgientour

Der maximal 300 km/h schnelle TGV der SNCF, der den Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit Brüssel verbindet, braucht für die 291 lange Strecke gerade einmal eine Stunde und 13 Minuten (Durchschnittsgeschwindigkeit: 239 km/h).

Nr. 7: Italo AGV – Der rote Italiener

Ferrarirot zischt der in der französischen TGV-Schmiede Alstom produzierte Hochgeschwindigkeitstriebwagen Italo AGV mit bis zu 300 km/h (Durschschnitsgeschwindigkeit: 232 km/h) durch Italien.

 Nr. 8: ICE 3 – Der deutsche Beitrag zu den Top Ten

Für die Strecke Frankfurt-Bonn (143 km) braucht der bis zu 330 km/h schnelle ICE 3 weniger als 40 Minuten (Durchschnittsgeschwindigkeit: 212 km/h).

Nr. 9 KTX – Die südkoreanische TCV-Version

Auf den Stecken Seoul – Pusan und Gwanju – Mokpo sorgt die TGV-Variante „Korean Train Express“ (KTX) mit 221 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit (300 km/h Maximalgeschwindigkeit) für zügige Verbindung.

Nr. 10 Der türkische HT 65000

Die Liste der 10 schnellsten Züge der Welt wird vom türkischen HT 65000 abgeschlossen.

Der ebenfalls vom Marktführer Alstom produzierte Zug erreicht eine Reisegeschwindigkeit von 206 km/h (maximal 250 km/h).

Top 10


Gefährlicher FlughafenGefährliche MeerestiereSchöne SträndeLuxury beach resort
Alle Top 10-Berichte der Welt

Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone