Die 10 größten Seen der Welt

Lake Malawi - Die 10 größten Seen der WeltSeen sind beliebte Erholungsgebiete und bilden die Lebensgrundlage für Millionen von Menschen. Grund genug einen Blick auf die 10 größten Seen der Welt zu werfen.

10. Großer Sklavensee

Seinen deutschen Namen verdankt der Große Sklavensee im Nordwesten von Kanada einem Übersetzungsfehler. Denn der 28.568 km² große See ist nicht nach Sklaven benannt, sondern nach dem früher in der Gegend um den See ansässigen Indianervolk der Slavey, deren Angehörige früher im Englischen als “slaves” bezeichnet wurden, was eben auch Sklave bedeutet.

9. Malawisee

Der Malawisee, der sich über die Staatsgebiete von Mosambik, Malawi und Tansania erstreckt und 29.600 km² groß und 579 km lang ist, wird in den Landessprachen der Anrainerstaaten Nyassa bzw. Nyasa oder Niassa genannt und ist der drittgrößte See Afrikas.

8. Großer Bärensee

Rund um das Ufer des im Nordwesten Kanadas gelegenen Sees wurde früher vornehmlich Silber und Uran abgebaut und mit Pelzen gehandelt. Heute zieht der 31.328 km² große und 373 km lange See hauptsächlich abenteuerlustige Touristen an.

7. Baikalsee

Der im Herzen Sibiriens gelegene See ist mit einem Alter von über 25 Millionen Jahren der älteste Süßwassersee der Welt und mit einer maximalen Tiefe von 1.642 m zudem der tiefste. Auch seine Fläche von 31.722 km² und seine Länge von 636 km sind beeindruckend.

6. Tanganjikasee

Der zwischen Tansania, DR Kongo, Burundi und Sambia gelegene See ist mit seiner Fläche von 32.893 km² und seiner Länge von 676 km der zweitgrößte See Afrikas. Mit maximal 1.470 m Tiefe ist er zudem der zweittiefste der Welt.

5. Michigansee

Der Michigansee gehört zu den fünf Großen Seen Nordamerikas, die sich über Kanada und die USA erstrecken. Anders als die anderen vier liegt er aber komplett in den USA. Er hat eine Fläche von 58.016 km² und eine Länge von 517 km.

4. Huronsee

Quer durch den 59.596 km² großen und 397 km langen Huronsee verläuft ein Teil der Grenze zwischen Kanada und den USA. Er ist Teil der fünf Großen Seen Nordamerikas und wurde nach dem Indianerstamm der Huronen benannt.

3. Victoriasee

Der Victoriasee ist mit seiner riesigen Fläche von 68.894 km² der zweitgrößte Süßwassersee der Welt und der größte in Afrika. Er erstreckt sich über die Staaten Tansania, Uganda und Kenia und ist Lebensader für knapp 30 Millionen Menschen.

2. Oberer See

Mit einer Fläche von 82.103 km² (was in etwa der Größe Österreichs entspricht) und einer Länge von 616 km ist der Obere See der größte der fünf Großen Seen Nordamerikas und der größte Süßwassersee der Welt.

1. Kaspisches Meer

Wegen seiner riesigen Fläche von 386.400 km² und seiner Länge von 1.199 km wird das Kaspische Meer nicht See, sondern Meer genannt. Es ist damit knapp fünfmal so groß wie der zweitgrößte See der Erde. Anrainerstaaten sind Kasachstan, Russland, Iran, Turkmenistan und Aserbaidschan.

Top 10


Gefährlicher FlughafenGefährliche MeerestiereSchöne SträndeLuxury beach resort
Alle Top 10-Berichte der Welt

Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone