Die 10 größten Kanäle der Welt

Panama Canal - Die 10 größten Kanäle der WeltEin Kanal ist ein künstlich angelegter Wasserweg oder eine Wasserstraße. Schon sehr früh in der Menschheitsgeschichte wurden kleinere Kanäle genutzt, um Boden zu bewässern und bereits zur Zeit des römischen Imperiums errichteten die damaligen Ingenieure eindrucksvolle Viadukte überall in dem damaligen Riesenreich, um die Wasserversorgung sicher zu stellen. Etwa um die gleiche Zeit entstanden, allerdings in einer völlig anderen Gegend dieser Erde, die ersten Kanäle die dem Transport von Menschen und Gütern dienten.

Wasserstraßen waren über Jahrtausende hinweg auf allen Kontinenten dieser Erde die wichtigsten Verbindungen zwischen Handelszentren. Zuerst nur die natürlich verlaufenden Flüsse und Meerengen, dann dazu auch von Menschen errichtete Kanäle. Diese künstlichen Wasserstraßen unterteilen sich in sogenannte Seekanäle und Flusskanäle. Technisch gesehen besteht der Unterschied darin, dass Seekanäle dazu errichtet wurden, Meere über Landengen hinweg miteinander zu verbinden und so meist hochseetauglichen Schiffen eine Abkürzung anzubieten. Die andere Form der Kanäle wurde für die Binnenschifffahrt errichtet und sind dementsprechend mit geringerem Tiefgang ausgestattet.

Es bestehen aber auch Mischkanäle, die im Prinzip Flüsse im Binnenland miteinander verbinden, gleichzeitig aber auch den Transport von Handelsgütern von einem Meer zum anderen erlauben. Ein gutes Beispiel dafür ist der Amsterdam-Rhein-Kanal, der die holländische Hafenstadt mit dem Rhein verbindet genauso wie der Main-Donau-Kanal und der Donau-Schwarzmeer-Kanal. Drei Kanal-Bauwerke, mit deren Hilfe über den Rhein, den Main und die Donau eine gigantische Wasserstraße von der Nordsee bis an das Schwarze Meer errichtet wurde und zusammen eine Wegstrecke von 3500 km ergeben.




Welcher Kanal der größte der Welt ist, lässt sich nicht exakt definieren, da die Wassermengen, die durch die Kanäle fließen je nach Breite und Tiefe der Kanäle unterschiedlich sind und wiederum mit der Länge des jeweiligen Kanals zusammen einen Wert ergeben. Folglich bleibt als Anhaltspunkt nur die Länge des einzelnen Kanals, also eines von Menschenhand durchgehend errichteten Bauwerks ohne natürliche Flussabschnitte.

Die folgenden hier aufgelisteten Kanäle können von sich in Anspruch nehmen, die zehn längsten Kanäle der Welt zu sein, aufsteigend sortiert.

Platz 10: Amsterdam-Rhein-Kanal, Niederlande, 72,4 km.
Den Anfang macht der bereits erwähnte Verbindungsweg zwischen der Waal, einem Rheinarm im Mündungsdelta des Rheins an der Nordsee, und der Hafenstadt Amsterdam. Eröffnet wurde der Amsterdam-Rhein-Kanal im Jahr 1952

Platz 9: Panama-Kanal, Panama, 81,3 km.
Obwohl vermutlich zusammen mit dem Suez-Kanal der berühmteste und wichtigste Kanal der Welt, liegt der Panama-Kanal bezogen auf die Länge nur auf Platz acht. Das 1914 eröffnete Bauwerk verbindet den Atlantik mit dem Pazifik und spart den Seeschiffen den Weg um das berüchtigte Kap Hoorn. Jährlich passieren rund 14.300 Schiffe den Kanal.

Platz 8: Houston-Kanal, USA, 91,2 km.
Der Houston Ship Channel ist ein hauptsächlich für die Ölindustrie errichteter Kanal zwischen der texanischen Großstadt und dem Golf von Mexiko. Für den Frachtverkehr freigegeben wurde der Kanal bereits 1836.

Platz 7: Nord-Ostsee-Kanal, Deutschland, 98,7.
Die Nordsee und die Ostsee über die Landenge im Norden Deutschlands zu verbinden und den Seeschiffen so 460 km Umweg über den Skagerrak zu ersparen, wurde schon 1784 erstmalig realisiert. Heute ist die international als Kiel Canal bekannte Wasserstrasse der meist befahrene künstliche Wasserweg der Welt. Jedes Jahr bereisen etwa 32.000 Schiffe den Nord-Ostsee-Kanal.

Platz 6: Wolga-Don-Schifffahrtskanal, Russland, 101 km.
Mit dem Wolga-Don-Kanal werden über die beiden großen russischen Flüsse Wolga und Don das Kaspische und das Schwarze Meer verbunden. Eingeweiht wurde der Wasserweg im Jahr 1952.

Platz 5: Moskau-Kanal, Russland, 128 km.
Schon Peter der Große dachte an einen künstlichen Wasserweg zwischen der durch Moskau fliesenden Moskwa und der Wolga, um eine Schiffstaugliche Verbindung zum kaspischen Meer zu erhalten. Verwirklicht wurde der Kanal aber erst im Jahr 1937.


 
Platz 4: Suez-Kanal, Ägypten, 193,3 km.
Geschichtlich verbinden sich mit der Planung und dem Bau des Suezkanal, der das Mittelmeer mit dem Indischen Ozean verbindet, unzählige Abenteuer und politische Wirren.
Heute erspart der Kanal den Seeschiffen, die von Europa oder der Ostküste Amerikas nach Asien unterwegs sind, den riesigen Umweg über das Kap der guten Hoffnung an der Südspitze Afrikas. Der in seiner ursprünglichen Länge ohne Zubringerkanäle „nur“ 162,3 km lange Wasserweg wurde 1869 eröffnet.

Platz 3: Sankt-Lorenz-Seeweg, Kanada/USA, 204 km.
Mit dem Sankt-Lorenz-Seeweg werden die großen amerikanischen Seen und der Nordatlantik verbunden. Durch diesen 204 km langen Kanal erschließt sich für die Seeschifffahrt ein Binnenweg bis weit ins Innere der USA und Kanada. Insgesamt 3700 km. Gebaut wurde der Kanal in den Jahren von 1951 bis 1959.

Platz 2: Weißmeer-Ostsee-Kanal, Russland, 227 km.
Der zweitlängste Kanal der Welt befindet sich in Russland und besteht eigentlich aus mehreren Teilabschnitten mit dazwischen liegenden Seen und Flüssen. Trotzdem ist es ein planerisches Gesamtbauwerk. Im Jahr 1933 fuhren die ersten Schiffe auf dem Kanal vom Weißen Meer im Nordwesten Russlands bis zur Ostsee. Auf diese Weise entstand eine Wasserstraße von Sankt Petersburg bis in die Barentssee, die den Frachtverkehr ohne den Umweg über den Nordatlantik erlaubte.

Platz 1: Kaiserkanal, China, 2000 km.
Nicht nur der längste, sondern auch der älteste, schiffbare Kanal der Welt befindet sich in China. Schon vor rund 2500 Jahren wurden erste Teilabschnitte dieses gigantischen Bauwerks errichtet. Der als Kaiserkanal bekannte Wasserweg verbindet die Hauptstadt Peking mit dem fruchtbaren Norden und mündet dort in den Jangtse, den gelben Fluss. Neben der großen Mauer ist der Kaiserkanal das bedeutendste Bauwerk Chinas.

Weitere ähnlich spannende Themen die Sie auch auf unserem Reiseblog interessieren könnten finden Sie hier:

Reiseblog über die 10 größten Canyons der Welt
Reiseblog über die 10 größten Freizeitparks in Europa
Reiseblog über die 10 größten Höhlen der Welt
Reiseblog über die 10 größten Inseln der Welt
Reiseblog über die 10 größten Länder der Welt
Reiseblog über die 10 größten Kreuzfahrtschiffe der Welt
Reiseblog über die 10 größten Nationalparks Deutschlands
Reiseblog über die 10 größten Nationalparks Europas
Reiseblog über die 10 größten Nationalparks der USA

Top 10
Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Email this to someone